Werbung
Dienstag, 05. September 2017 11:04 Uhr

Nach Großbrand: Chemische Verfahren sollen für Aufklärung sorgen

Bödexen (red). Nach dem Großbrand auf einem landwirtschaftlichem Gehöft in Höxter-Bödexen am 31. August kann die Polizei noch keine Feststellung einer Ursache vornehmen. „Die bisherigen Ermittlungen haben noch nicht zur Feststellung der Brandursache geführt“, erklärte die Polizei in einer Mitteilung. Um einen Fortschritt der Ermittlungen zu ermöglichen, haben Ermittler nun Brandproben entnommen, die mittels chemischer Verfahren auf ihre Inhaltsstoffe untersucht werden sollen. Hierdurch wolle man klären, ob brandbeschleunigende Mittel vorzufinden sind.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.