Werbung
Dienstag, 07. November 2017 10:53 Uhr

Fußgänger angefahren und weitergefahren - Zeugen gesucht

Höxter (red). Am Donnerstag, 2. November, gegen 20.30 Uhr, ist ein Fußgänger beim Überqueren der Godelheimer Straße von einem weißen Pkw angefahren und verletzt worden. Der Fahrer setzte seine Fahrt anschließend fort. Nach bisherigen Erkenntnissen ging der 19-jährige Fußgänger, wohnhaft in Höxter, von der Westerbachstraße in Richtung Gartenstraße. Zeitgleich bog aus der Westerbachstraße ein weißer Kleinwagen in Richtung Godelheimer Straße ein und fuhr den Fußgänger auf dem Fußgängerüberweg im Bereich der Ampel an, wodurch dieser zu Boden stürzte. Der weiße Kleinwagen setzte seine Fahrt in Richtung Godelheim ohne anzuhalten fort. Nach Angaben von Zeugen handelte es sich bei dem Fahrzeugführer um einen Mann. Als Beifahrerin hätte eine ca. 40 Jahre alte Frau daneben gesessen. Nach dem Unfall begab sich der Fußgänger zunächst nach Hause. Da sich seine Verletzungen im Nachhinein als schwerer herausstellten, wurde er anschließend in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Erst nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus zeigte der 19-Jährige den Verkehrsunfall an. Die Polizei in Höxter (Tel. 05271 - 9620) bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Personen die Angaben zum flüchtigen Fahrer machen können, sich zu melden.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.