Werbung
Freitag, 07. Juli 2017 09:27 Uhr

Viola Wellsow ist neue Kreisvorsitzende der CDU Frauenunion - Felicitas Schimmel wird zur Ehrenvorsitzende ernannt

Kreis Höxter (red). 18 Jahre lang stand Felicitas Schimmel aus Warburg der CDU Frauenunion im Kreis Höxter als Vorsitzende vor, vier weitere Jahre und damit insgesamt 22 Jahre gehörte sie dem Vorstand an. „Jetzt ist die Zeit gekommen den Kreisvorsitz in neue Hände zu geben. Ich hatte als Vorsitzende eine vielfältige Aufgabenstellung und insgesamt eine sehr schöne Zeit, die ich nicht missen möchte. Es war nicht immer einfach, aber wir haben gemeinsam in den 18 Jahren viel erreicht. Wir waren ein Sprachrohr für die Frauen in der CDU und haben uns dafür eingesetzt gute, engagierte Frauen in den kommunalen Parlamenten zu platzieren", resümiert Schimmel.

Wer sich so lange an der Spitze der Frauenunion und damit federführend und verantwortlich, ehrenamtlich engagiert, dem gehöre unser aller Respekt, sagt der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Christian Haase und ernennt Felicitas Schimmel zur Ehrenvorsitzenden der Frauenunion im Kreisverband Höxter.

Zur neuen Frau an der Spitze der Kreisfrauenunion wurde Viola Wellsow gewählt. Die 36-Jährige Bankkauffrau aus Brakel möchte als Vorsitzende zwei Ziele verfolgen. Zum einen neue engagierte Frauen für die Frauen Union gewinnen und zum anderen, die Frauen ausreichend und gut in den Kommunalparlamenten zu positionieren.

„Wir brauchen mehr erfolgreiche Politikerinnen in der Frauenunion", ist Wellsow überzeugt.

Wie sollen die Ziele erreicht werden?

Auch davon hat die Vorsitzende klare Vorstellungen und Antworten. Meine Rolle sehe ich jetzt darin vorzumachen, zu motivieren, zu begeistern, und Zweifel zu überwinden. Ich bin überzeugt davon und weiß, dass es genug Frauen gibt, die sowohl fachlich, als auch menschlich die CDU in den Kommunalparlamenten verstärken werden. Diese gilt es zu gewinnen und zu bestärken.

Welche Maßnahmen sollen den Erfolg bringen?

Wir werden in unserem vielfältigen Vorstandsteam eine gezielte Jahresplanung mit interessanten und ansprechenden Veranstaltungen aufstellen. Außerdem werden wir uns noch weiter vernetzen. Ab sofort ist die Frauen Union des Kreisverbandes Höxter auch mit einer Facebook Seite präsent, um in den sozialen Medien für sich zu werben. Die gute Zusammenarbeit mit anderen Kreisverbänden ist dabei selbstverständlich, denn alle stehen vor den gleichen Herausforderungen. Weiterhin werden wir aktiv auf Frauen zugehen und über den persönlichen Kontakt Neumitglieder werben. Eine weitere Maßnahme soll es sein, dass sich die Frauen in Fortbildungen nicht nur fachlich, sondern auch rhetorisch bestens auf verantwortungsvolle Positionen vorbereiten. Wir wollen, die erfolgreiche Arbeit meiner Vorgängerin weiterführen und durch neue Ideen, ergänzen, so die neue Vorsitzende. Das ganze ist nur in einem gut funktionierenden Vorstandsteam möglich und deshalb freut sich die Vorsitzende auf einen Vorstand aus neuen und erfahrenen Frauen.

Unterstützt wird Wellsow durch ihre drei Stellvertreterinnen Hildegard Pöhler und Katrin Bergmann (beide aus Bad Driburg) und Walburga Neu (Brakel). Schriftführerin des neuen Vorstandes ist Claudia Pischke aus Warburg. Ihre Stellvertreterin ist Linnea Schrader aus Brakel. Zu Ihrer Pressereferentin wählten die Frauen Ilona Drüke aus Höxter. Den Vorstand komplettieren die Beisitzerinnen Ingrid Aufenanger (Borgentreich), Andrea Dangela (Höxter), Regina Feischen (Warburg), Dr. Sabine Griewel (Höxter), Heike Hartmann (Brakel), Marietta Kreimeier (Warburg), Beate Rehker (Höxter), Silva Schunicht (Brakel) und Irina Sheteynepreys (Höxter). 

Im Anschluss an die Vorstandswahlen diskutieren die Frauen mit Ihrem Bundestagsabgeordneten Christian Haase über aktuelle Themen in der Bundespolitik und sagten ihm ihre volle Unterstützung bei den anstehenden Bundestagswahlen zu.

Foto: CDU

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.