Werbung
Freitag, 08. Dezember 2017 09:36 Uhr

Reinhard Spieß will sich der Öffentlichkeit stellen

Höxter (as). In der vorletzten Ratssitzung des Jahres 2017, am 7. Dezember, stellte  der Bürgermeister Alexander Fischer die Berichte des Bürgermeisters vor. Zurzeit laufen Gespräche mit dem Geschäftsführer der Katholischen Hospitalvereinigung Weser-Egge GmbH Reinhard Spieß. Gerade in Hinblick der letzten Debatten über die Verlagerung der Unfallchirurgie von Höxter nach Brakel sowie den darauffolgenden Demonstrationen seitens der Bürger ist öffentlicher Diskussionsbedarf gegeben. Fischer lud Spieß ein, im Rat vorzusprechen und gegenüber der Öffentlichkeit Ausführungen vorzunehmen. Besonderes Augenmerk solle auf die Zukunft des St. Ansgar Krankenhauses liegen. Reinhard Spieß sei mit der Teilnahme in einer Ratssitzung einverstanden, möchte jedoch bevor er an der öffentlichen Ratssitzung teilnimmt mit dem Ältestenrat über schwierige Themen sprechen. Ob es zu einer Zusammenkunft mit dem Geschäftsführer und dem Rat der Stadt Höxter vor der Öffentlichkeit kommt, bleibt spannend zu erwarten.

 

 

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.