Werbung
Samstag, 09. September 2017 16:34 Uhr

Bücher im Gespräch

Höxter (red). Nach der Sommerpause lädt die Jacob Pins Gesellschaft am Mittwoch, 20.9.2017, um 19.30 Uhr zu ihrem nächsten Bücherabend ins Forum ein. Der von Christiane Mecking vorgestellte Roman „Ein angesehener Mann“ des britischen Autors Abir Mukherjee spielt 1919 in Kalkutta, einer Stadt, in der die Auswirkungen der Kolonialisierung zu chaotischen Verhältnissen führen. Aufhänger der Geschichte ist ein Mordfall, der den ermittelnden britischen Polizisten in politische Verwicklungen hineinzieht. Martina Wiesemeyer hat sich „Was alles war“ von Annette Mingels ausgesucht. Die Adoptionsgeschichte erzählt von den Spielarten moderner Beziehungen und dem, was Familie heute bedeuten kann. In ihrem Buch „Die Geschichte der Bienen“, das seit Wochen die Bestsellerliste anführt, beschreibt Maja Lunde das Schicksal von drei Familien aus verschiedenen Jahrhunderten. Der von Renate Altmeier vorgestellte Roman ist hochaktuell, weil er die Sorgen der Menschen über die Zerstörung der Umwelt aufgreift.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.