Werbung
Mittwoch, 06. Dezember 2017 11:31 Uhr

Feuerschein erhellt die Nacht in Höxter

Höxter (red). Der Feuerschein war am frühen Mittwochmorgen gegen ein Uhr morgens bereits von weitem zu sehen. An der am Berg gelegenen Pionierstraße in Höxter brannte eine freistehende Doppelgarage mit Fahrzeugen und Gerätschaften völlig aus. Die Feuerwehr setzte unter der Leitung von Wehrführer Jürgen Schmits zwei Hohlstrahlrohre zur Brandbekämpfung ein und später auch Schaum. Das Feuer hatten die Brandschützer, die unter Atemschutz vorgehen mussten, schnell unter Kontrolle. Zur Kontrolle kam auch eine spezielle Wärmebildkamera zum Einsatz. Nach etwas mehr als zwei Stunden war das Feuer gelöscht und der Einsatz beendet. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Höxter, Bosseborn und Lüchtringen. Wasser wurde nicht aus den Hydranten sondern über die Tankfahrzeuge entnommen. Den Schaden und die Ursache des Brandes kann die Polizei zur Zeit noch nicht beziffern. Am Morgen waren die Brandschützer noch einmal zu Nachlöscharbeiten ausgerüückt. Auch dieser Brand war schnell gelöscht.

Fotos: Thomas Kube

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.