Werbung
Montag, 12. Februar 2018 07:00 Uhr

Sieben Nachwuchsathleten der Leichtathletikfreunde Lüchtringen starteten beim Hallenwettkampf in Dortmund

Dortmund (FRI) Sieben Nachwuchsathleten der Leichtathletikfreunde Lüchtringen starteten beim Hallenwettkampf in der Dortmunder Helmut Körnig Halle. Den jungen Leichtathleten, aber auch den Eltern gingen die Augen über, als sie mit ihrem Trainer Karl Beverungen die Halle betraten. Mit über 1000 Startern, sowie Trainern, Betreuern, Eltern und Zuschauern war die Halle gefüllt. Dementsprechend groß war die Nervosität, doch konnte man häufig im Lauf über 50 Meter und 800 Meter die Zeiten aus dem Jahr 2017 verbessern. Toll der Start der siebenjährigen Lou Rabehanta über 800 Meter der Klasse W8. Mit 3:16,59 Minuten konnte sie in einem spannenden Rennen den Lauf für sich entscheiden. Über 50 Meter reichten 9,52 Sekunden immerhin noch zu Rang sechs. In der Klasse W10 überzeugte Henrike Winkler mit 9,17 Sekunden über 50 Meter und Leonie Worms mit 3:15,63 Minuten über 800 Meter mit Mittelfeldplätzen im großen Teilnehmerfeld. Die erreichten auch Paula Henke und Nova Schwenke über 50 Meter der Klasse W9. Nova sprintete mit 9,28 Sekunden und Paula mit 9,43 Sekunden zu neuer persönlicher Bestleistung. Weitere Ergebnisse: 50 Meter W8: Lotte Stork 10,91 Sekunden. 50 Meter W10: Leonie Worms 9,43 Sekunden.

Foto: Leichtathletikfreunde Lüchtringen

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.