Schnellkontakt: redaktion@hoexter-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04


Jobbörse Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Sportkurve Restaurants

17.03.2017 - 06:30 Uhr

IHK ehrt Jonas Heinemann, Nicole Schwens und Larissa Zimmermann

Kreis Höxter (red). „Heute stehen Sie im Mittelpunkt“ - so begrüßte Wolf D. Meier-Scheuven, Präsident der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK), die 50 Ausgezeichneten – jeweils 25 weibliche und männliche Absolventen - bei der IHK-Weiterbildungsbestenehrung 2017.

In einer Feierstunde im Ringlokschuppen in Bielefeld zeichneten Meier-Scheuven und IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Niehoff die Weiterbildungsbesten jeweils mit einer Ehrenurkunde und einem Pokal aus. Mit mindestens 81 von 100 Punkten im Gesamtergebnis gehörten sie zu den Besten ihrer Fachrichtung. Meier-Scheuven: „Die IHK-Weiterbildungsabschlüsse sind eine gute Investition in die berufliche Zukunft.“ Besonders führte er dabei die Gleichwertigkeit beruflicher und hochschulischer Bildung aus. Die IHK-Weiterbildungsbestenehrung fand in diesem Jahr zum zehnten Mal statt. 

Im Vorjahr haben die Prüfungsausschüsse der IHK insgesamt über 900 Weiterbildungsprüfungen sowie nahezu 1.100 Ausbilderprüfungen abgenommen. „Zu unseren gefragtesten Fortbildungen gehörten im vergangenen Jahr die Fremdsprachenprüfungen, die Bilanzbuchhalter, Handels- und Wirtschaftsfachwirte, Personalfachkaufleute sowie die Industriemeister Metall“, unterstrich der IHK-Präsident. Er hob dabei die hohe Akzeptanz der IHK-Weiterbildung hervor, die durch Umfragen und zahlreiche Rückmeldungen der erfolgreichen Absolventen immer wieder eindrucksvoll bestätigt werde. Fortbildung lohne sich insbesondere auch deshalb, weil das Leitbild der IHK-Weiterbildung praxisnahe und bedarfsorientierte Angebote und bundesweit gültige Standards für die Prüfungen beinhalte.

„Die besten Abschlüsse sind ohne kleine Fortschritte im Alltag zuvor nicht möglich“, betonte Dr. Michael Groß, dreifacher Schwimm-Olympiasieger und heutiger Managementberater in seinem Festvortrag. Zu jedem großen Erfolg gehöre auch der Umgang mit den Höhen und Tiefen. „Sich weiter zu entwickeln, auch wenn es gut läuft, ist genauso wichtig, wie aus Fehlern zu lernen“, erläuterte der „Albatros“. Dann zeige sich, wer nachhaltig auf der Gewinnerseite sein werde. Über 280 Gäste nahmen an der Veranstaltung teil, darunter neben den Besten mit ihren Angehörigen auch zahlreiche Prüfungsausschussmitglieder, Dozenten, Vertreter von Unternehmen, Bildungsträgern, Schulen und Hochschulen. 

Aus dem Kreis Höxter wurden geehrt:

- Heinemann, Jonas, Borgentreich, Geprüfter Netzmonteur für Gas- und Wasserversorgung
- Schwens, Nicole, Höxter, Geprüfte Personalfachkauffrau
- Zimmermann, Larissa, Höxter, Geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin – Französisch / Englisch / Spanisch

Foto: IHK

IHK ehrt Jonas Heinemann, Nicole Schwens und Larissa Zimmermann - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

1. Politik Mittwoch, 26.04 Hallenbad-Standort festgelegt - Ausschussmitglieder ...
2. Politik Donnerstag, 27.04 Angela Merkel startet ihren NRW-Wahlkampfauftakt in ...
3. Gesellschaft Dienstag, 25.04 Verkehrsunfall zwischen Audi und ...
4. Gesellschaft Donnerstag, 27.04 Bewohnerin bemerkt Einbrecher und alarmiert ...
5. Gesellschaft Montag, 24.04 Randalierer leisten ...
 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News