Schnellkontakt: redaktion@hoexter-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04


Jobbörse Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Sportkurve Restaurants

21.04.2017 - 09:35 Uhr

Spezialstation für Schlaganfall-Patienten zertifiziert: Akutversorgung in der Klinik für Neurologie auf höchstem Niveau

Höxter (red). Fast 270.000 Menschen erleiden jährlich in Deutschland einen Schlaganfall. Abgesehen von  der Lebensgefahr ist dieser der häufigste Grund für erworbene Behinderungen im Erwachsenenalter: Ein Jahr danach bleiben noch über 60 Prozent der überlebenden Patienten auf Pflege, Therapie oder Hilfsmittel angewiesen. Umso wichtiger ist ein schnelles und kompetentes ärztliches Handeln in der Akutphase, denn dann ist der Krankheitsverlauf meist noch beeinflussbar.

Eine Behandlung erfolgt am Besten auf einer Spezialstation, der sogenannten Stroke Unit (engl. Schlaganfall-Einheit). Die Stroke Unit im Klinikum Weser-Egge wurde jetzt von der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe und der Deutschen Schlaganfallgesellschaft zertifiziert - sie ist die einzige im Kreis Höxter.

24-Stunden-Überwachung der Patienten

Die Stroke Unit der Klinik für Neurologie am Standort St. Ansgar Krankenhaus Höxter erfüllt damit alle Voraussetzungen für eine optimale Versorgung akuter Schlaganfall-Patienten. Die lebensnotwendigen Funktionen der Betroffenen werden rund um die Uhr überwacht, es erfolgt eine rasche und gezielte medikamentöse Behandlung.

Ein speziell ausgebildetes Team aus ärztlichem und pflegerischem Personal arbeitet zusammen mit Krankengymnasten, Ergotherapeuten, Sprachtherapeuten und Sozialarbeitern, denn in den ersten Tagen nach dem Schlaganfall beginnt auf der Stroke Unit auch schon die Rehabilitation. Ziel ist, dass die Betroffenen nach zwei bis drei Tagen die Stroke Unit verlassen können und entweder auf eine neurologische Normalstation verlegt oder direkt in eine Reha-Maßnahme überwiesen werden.

Sterblichkeitsrate und Komplikationsrisiko gesenkt

"Studien zeigen, dass Patienten durch die Behandlung auf der Stroke Unit langfristig unter weniger Einschränkungen durch den Schlaganfall leiden, dass ihr stationärer Aufenthalt insgesamt verkürzt ist und dass sie von weniger Komplikationen betroffen sind. Auch die Sterblichkeitsrate sinkt erwiesenermaßen", erklärt Dr. Uwe Heckmann, Chefarzt der Klinik für Neurologie, der mit seinem Team auf die Zertifizierung als Stroke Unit hingearbeitet hat.

"Wir freuen uns, dass unsere Abteilung den hohen Qualitätsstandards der Deutschen Schlaganfallgesellschaft gerecht wird und werden hier auch in Zukunft den medizinischen Fortschritt für unsere Patienten nutzbar machen", sagt Reinhard Spieß, Geschäftsführer des Klinikum Weser-Egge. Auch Dr. Michael Brinkmeier, Vorstands-Vorsitzender der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, freut sich für die Klinik: "Das ist ein Gewinn für Höxter und die gesamte Region, denn damit ist die akute Versorgung von Schlaganfall-Patienten auf hohem Niveau gesichert.“

Foto: KHWE

Spezialstation für Schlaganfall-Patienten zertifiziert: Akutversorgung in der Klinik für Neurologie auf höchstem Niveau - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

1. Politik Mittwoch, 26.04 Hallenbad-Standort festgelegt - Ausschussmitglieder ...
2. Politik Donnerstag, 27.04 Angela Merkel startet ihren NRW-Wahlkampfauftakt in ...
3. Gesellschaft Dienstag, 25.04 Verkehrsunfall zwischen Audi und ...
4. Gesellschaft Donnerstag, 27.04 Bewohnerin bemerkt Einbrecher und alarmiert ...
5. Gesellschaft Montag, 24.04 Randalierer leisten ...
 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News