Werbung
Freitag, 10. August 2018 07:31 Uhr

200 Quadratmeter Wiese fallen den Flammen zum Opfer

Bödexen (red). Ca. 200 Quadratmeter Wiese sind am Mittwochabend aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Einsatzkräfte aus Bödexen, Fürstenau, Höxter und Bosseborn hatten das Feuer unter der Leitung von Thomas Krämer von der Löschgruppe Bödexen nach etwa anderthalb Stunden gelöscht. Dazu setzten die Brandschützer Feuerpatschen und ein sogenanntes „C-Rohr“ ein, um der Flammen Herr zu werden. Durch den Brand ist auch ein Zaun mit Holzpfählen in Mitleidenschaft gezogen worden. Mit 3000 Liter Wasser aus einem Tanklöschfahrzeug haben die Feuerwehrleute die Brandstelle anschließend nachgelöscht.

Fotos: Thomas Kube

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de