Mittwoch, 24. April 2019 07:24 Uhr

Großeinsatz für die Feuerwehr: Brennholzbunker fängt Feuer

Ottbergen (red). Großeinsatz für die Feuerwehr in Ottbergen: Die Wehren aus Bruchhausen, Godelheim und Ottbergen wurden am Dienstagabend gegen 17:15 Uhr per Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz in die Kochstraße nach Ottbergen gerufen. Das Dach eines drei mal zwei Meter großen Holzbunkers nahe eines Wohnhauses war in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte mit sieben Einsatzfahrzeugen an, darunter auch ein Rettungswagen. Durch den Brand kam es laut Feuerwehr zu einer starken Rauchentwicklung. Warum der Brennholzbunker Feuer fangen konnte, ist noch unklar. Der Brand konnte durch die Vornahme eines „C-Rohres“ unter Atemschutz zügig gelöscht werden. Von einem Hydranten wurde vorsorglich eine Wasserversorgung aufgebaut. Nach den Löscharbeiten kontrollierten die Wehrleute die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera und verlagerten Teile des gelagerten Holzes aus dem Bunker auf eine Wiese, damit die Gefahr einer erneuten Entzündung ausgeschlossen werden konnte. Die nahegelegenen Gebäude wurden kontrolliert. Einsatzende vermeldete die Feuerwehr unter der Einsatzleitung von Andreas Groppe anderthalb Stunden nach Einsatzbeginn. Die Polizei war ebenfalls vor Ort, um die Brandursache zu ermitteln.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Höxter

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de