Montag, 11. März 2019 08:42 Uhr

Ein fulminantes Feuerwerk der Rockmusik: Drei Bands begeistern 200 Rockfans in Albaxen

Albaxen (TKu). Es war ein fulminantes Feuerwerk der Rockmusik: Etwa 200 musikbegeisterte Rockfans feierten am vergangenen Samstag mit gleich drei Bands die dritte Höxteraner Rocknacht bis tief in die Nacht hinein in der ehemaligen Ackerscheune auf der Tonenburg. Die Location hätte auch nicht besser passen können, es war eine urig-rustikale Atmosphäre in der Scheune passend zur Musik. Los ging es mit der Band "Dynamic Bones" aus Hamburg, eine Art Blues Rockband. Die „Dynamic Bones“ spielten vor allem ihre Eigenkompositionen im Stil von Deep Purple und Ritchie Blackmore's Rainbow. „Das sind Profi-Musiker, die seit 30 Jahren schon miteinander gut zusammen arbeiten. Sie haben eine lange Erfolgsgeschichte vorzuweisen“, berichtet der Mitorganisator Dirk Friedrich. Das sie „hammer-gut“ rüber kamen, dankte ihnen auch das Publikum mit einem Mega-Applaus.

Überhaupt bestand das Publikum aus einem guten Generationen-Mix im Alter von 16 bis 80 Jahren mit gleichem Musikgeschmack. Nach den Profi-Musikern gab es mal einen ganz neuen Sound auf die Ohren. Das Rock’n’ Roll-Trio "Texas Music Massacre" aus Texas betrat die Bühne und rockte die Ackerscheune mit ihrem ganz speziellen Country-Punk-Sound, der ebenfalls gut vom Publikum angenommen wurde. Das Trio kam extra aus Texas nach Albaxen, allerdings ist damit nicht das Texas in den Vereinigten Staaten von Amerika gemeint sondern das kleine Texas nahe Leipzig. Der Auftritt der Leipziger war gleichzeitig auch eine kleine Premiere, denn sie haben Titel aus ihrem neuen Album namens „Goldrush“ präsentiert, welches erst im April diesen Jahres veröffentlicht wird.

Mit Cowboyhut auf dem Kopf und viel Partystimmung feierte Julia aus Leipzig die Band auf der Tanzfläche, dessen großer Fan sie ist. Danach ging die Party richtig los: Die Rock Coverband "Attixx" aus Höxter begeisterte die Rock-Fans mit vielen Klassikern der bekannten Bands von Chuck Berry, Jimi Hendrix, Lynyrd Skynyrd, Tom Petty, Green Day, Foo Fighters, AC/DC und vielen mehr. Gefeiert wurde noch bis tief in die Nacht hinein. Die dritte Auflage der Höxteranner Rocknacht war ein großer Erfolg.

Fotos: Thomas Kube

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de