Montag, 16. September 2019 10:59 Uhr

„Champions“ und „Superchampions“ liefern sich heißes Duell bei 10. Drachenbootregatta in Beverungen

Fotos: Thomas Kube

Beverungen (TKu). Getrommel hat die Motivation erhöht: Bei der zehnten Beverunger Drachenbootregatta, dem sogenannten Dragon-Power-Cup, gingen 15 motivierte Teams an den Start auf der Weser zwischen Beverungen und Herstelle am vergangenen Samstag. Es wurde zur Anfeuerung auf den Booten getrommelt was das Zeug hält. Die Paddler gaben daraufhin alles, um ganz vorne in der Wertung eine Rolle zu spielen. Die meisten Teams starteten unter witzigen Namen wie „Crazy Rats“, „Lenze Blue Sharks“, „Odysseus Erben“, „Fabü Schnelle Welle“ oder aber „Irgend son Familiendings“, eine Gruppe, bestehend aus drei befreundeten Familien (Henke, Kronnenberg und Lippold). In mehreren Durchgängen galt es zunächst eine Kurzstrecke von 220 Metern Weseraufwärts zu bewältigen. Nach dem zweiten Rennen erfolgte die Einteilung in die entsprechenden Klassen „Champion“ und „Superchampion“. Die Langstrecke, die sogenannte „Mochen-Runde“ wurde anschließend vom Bootshaus bis nach Beverungen und wieder zurück gefahren. Sie umfasst insgesamt 3,2 Kilometer. Für die Sicherheit der Sportlerinnen und Sportler war die Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft aus Natzungen mit einem Boot und zwei frisch ausgebildeten Strömungsrettern im Einsatz. „Zwischenfälle gab es jedoch nicht“, berichtet Marc Frewer von der DLRG Ortsgruppe Natzungen. Während der Rennen wurde um jede Sekunde gekämpft. Der geringe Weserpegel von unter 70 Zentimetern Höhe hatte jedoch keine Auswirkung auf das Drachenbootrennen. Er führte lediglich dazu, dass kein Weserdampfer abgewartet werden musste, da die „Flotte Weser“ ihren Schiffsverkehr auf der Weser bereits seit Anfang September eingestellt hat. Fotografen und Schaulustige konnten wegen des Niedrigwassers sehr nah an die Fahrrinne heran, um möglichst nah am Geschehen dran zu sein, so wie Angelina Radchenko und Niklas Bruns aus Hameln vom Team „Lenze-Blue-Sharks“: Die beiden Hamelner saßen am Weserufer mit einer Tüte Chips und verfolgten die Rennen bei strahlend schönem Sonnenscheinwetter. Bereits seit 500 vor Christus sind Drachenboote mit den verzierten Drachenköpfen am Bug und sogar Drachenbootwettkämpfe in den Geschichtsbüchern beschrieben. Die Geschichte der Drachenboote entstammt aus China und ist sehr stark durch verschiedene Mythen geprägt. Eine Theorie dieses Ursprungs besagt, dass Boote mit geschnitzten Drachenköpfen benutzt wurden, um bei Überschwemmungen die Drachen im Wasser zu beruhigen. Andere Theorien beschreiben Stämme, dessen Totem ein Drache war.

 

Die Platzierungen der Sieger gliedern sich wie folgt:

 

Siegerliste der Kurzstrecke:

 

Superchampion 20er Boot

1. Platz: Family Fitness Crew (04:15,93 min)

2. Platz: Werre Dragons (04:27,70 min)

3. Platz: Volvo Schnelle Welle (04:28,59 min)

 

Champion 20er Boot

1. Platz: Crazy Rats (04:28,74 min)

2. Platz: Lenze Blue Sharks (04:28,87 min)

3. Platz: Odysseus Erben (04:33,47 min)

 

Superchampion 10er Boot

1. Platz: Canoe Rats Hameln (04:55,13 min)

2. Platz: Vorstaupaddler Edersee (04:59,20 min)

3. Platz: Fabü Schnelle Welle (05:01,07 min)

4. Platz: Delta Crew (05:02,93 min)

 

Champion 10er Boot

1. Platz: Nimbus 2004 (05:04,81 min)

2. Platz: Electric Dragons (05:08,14 min)

3. Platz: Irgend son Familiendings (05:10,46 min)

4. Platz: Bunte Paddler (5:12,66 min)

 

Siegerliste Langstrecke

 

20er Boote

1. Platz Family Fitness Crew (19:03,02 min)

2. Platz Crazy Rats (19:17,82 min)

3. Platz Werre Dragons (19:18,03 min)

4. Platz Odysseus Erben (20:05,08 min)

5. Platz Lenze Blue Shark (20:17,66 min)

 

10er Boote

1. Platz Canoe Rats Hameln (21:03,10 min)

2. Platz Weserpiraten WSV (21:17‚86 min)

3. Platz Vorstaupaddler Edersee (21:23,88 min)

4. Platz Delta Crew (21:24,21 min)

 

Fotos: Thomas Kube

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de