Werbung
Mittwoch, 07. März 2018 06:48 Uhr

Taekwon Do: Heimische Kämpfer bereit - für Wettstreit am Samstag in Boffzen

Boffzen (red). Ganz im Zeichen des Kampfsports steht am Samstag, 10. März, die Sporthalle in Boffzen. Die Taekwon Do-Kampfgemeinschaft MTV Boffzen/Fürstenberg lädt ein zum bereits siebten Freundschafts-, Lern- und Vergleichstreffen. Beginn ist um 10 Uhr.

Um vor heimischem Publikum glänzen zu können, machten sich gleich fünf Sportlerinnen und Sportler mit ihrem Trainer Günter Potthast auf den Weg nach Dortmund, um bei der offenen Dortmunder Taekwon Do Stadtmeisterschaft im Tul und Kampf anzutreten. „Alle sollten bei ihrem ersten Turnier in der Fremde vor allem Kampferfahrung sammeln“, berichtet Potthast, „umso schöner, dass sogar Medaillen dabei herausgesprungen sind.“

Stefan Kohl, Lina Weißfinger, Charline Gollartz, Liv Lohnert und Lukas Keller trafen bei der Großveranstaltung auf jeweils acht Gegner in ihren Gruppen. Dabei zeigten sie alle großen Einsatz und kamen gut mit der Herausforderung zurecht, sich auf völlig unbekannte Kämpferinnen und Kämpfer einzustellen. Liv Lohnert, Charline Gollartz und Stefan Kohl schafften es im Kampf beide auf einen hervorragenden dritten Platz und freuten sich sehr über ihre Medaillen.

Nun konzentrieren sich alle MTV-Sportler auf ihr Heimspiel, wenn sie am Samstag ab 10 Uhr in der Boffzener Sporthalle, Mühlengrube 10, zum Wettstreit mit Kämpfern aus verschiedenen Gastvereinen antreten. Sie würden sich sehr über viele interessierte Besucher der Veranstaltung freuen. Die Taekwondo- und Kickboxsportler treten in den Disziplinen Tul und Kampf (Semi- und Leichtkontakt) gegeneinander an.

Foto: Privat

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.