Donnerstag, 28. September 2017 11:55 Uhr

„Rund um den Solling“ am Sonntag in Holzminden: Stiebel-Eltron-Halle wird Treffpunkt für die Radsportler aus der Region

Ein Hauch von Radrennsport wird am Sonntag durch die Stiebel-Eltron-Halle in Holzminden wehen, wenn bei „Rund um den Solling“ die hochwertige Profi-Bekleidung von Sponsor Alpecin zugunsten der DKMS angeboten wird. Im Internet wird neben zwei Trikots von Tony Martin auch dieses vom Team Katusha-Alpecin signierte Trikot von der diesjährigen Tour de France versteigert.

Holzminden (red). „Es bleibt dabei: Rund um den Solling ist kein Rennen und wird auch nie eines werden.“ Klare Worte finden die Organisatoren vom Lions Club Holzminden. „Es geht um die gute Sache, wir wollen wieder eine stattliche Spendensumme für die DKMS erradeln.“ Die Chancen dafür stehen gut, liegen jetzt schon deutlich über 200 Anmeldungen vor. Und erfahrungsgemäß melden sich für die 30 Kilometer lange Welterbe-Runde, die an Corvey vorbeiführt, zahlreiche Teilnehmer erst direkt am Sonntag an.

Ein Hauch von Radrennsport wird aber trotzdem durch die Stiebel-Eltron-Halle an der Liebigstraße in Holzminden wehen. Dafür sorgt alleine schon Sponsor Alpecin, der die Benefizveranstaltung erneut großzügig unterstützt. Der Bielefelder Shampoo Hersteller Dr. Wolff fördert bereits seit den 50er und 60er Jahren den Radsport und ist aktuell mit dem Team Katusha Alpecin im Rennzirkus aktiv. Team-Kapitän Tony Martin, der „Rund um den Solling“ wie in den letzten Jahren erneut mit einer Spende von zwei signierten Trikots unterstützt, konnte seine selbst gesteckten Ziele zwar nicht erreichen. Dafür sprang ein anderer Katusha-Alpecin-Fahrer in die Bresche: Alexander Kristoff musste sich am vergangenen Sonntag vor heimischer Kulisse im norwegischen Bergen nur um weniger als eine halbe Vorderradlänge geschlagen geben, sonst hätte er den WM-Titel geholt! Doch Peter Sagan setzte sich nach einem furiosen Zielsprint, über dessen Ausgang das Zielfoto entscheiden musste, durch.

Die heimischen Radsportler können sich trotzdem freuen, denn Alpecin hat nicht nur hochwertige Profi-Bekleidung des Teams zur Verfügung gestellt, sondern präsentiert auch ein Original-Rennrad des Vize-Weltmeisters – dieses allerdings nur zum Bestaunen. Die Erlöse aus sämtlichen Verkäufen gehen zu 100 Prozent an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKKMS). Wie schon im letzten Jahr wird darüber hinaus im Internet neben den beiden Tony-Martin-Trikots ein Original-Trikot von der Tour-de-France versteigert, es trägt die Unterschriften des kompletten Katusha-Alpecin-Teams. Möglich gemacht hat das der ehemalige Radprofi Jörg Ludewig, Leiter Sportmarketing der Dr. Wolff Group in Bielefeld.

„Das Konzept, sich auf dem Rad für die gute Sache über die Berge zu quälen, hat mich einfach begeistert. Die Menschen, die an dieser Benefizveranstaltung teilnehmen, meinen es wirklich ernst mit ihrer Unterstützung für die DKMS. Das verlangt allergrößten Respekt.“ Ein großes Lob spricht Ludewig aber auch dem Organisationsteam vom Lions Club Holzminden aus. „Solch eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen, ist eine große Herausforderung. Das erfordert eine Top-Vorbereitung und ein großes Helferteam. Schließlich gibt es mehrere Streckenlängen, um dem Leistungswillen und -vermögen gerecht zu werden. Die Mitglieder des Lions Clubs und die eingesetzten Helfer leisten eine hervorragende Arbeit.“

Hier noch einmal die Startzeiten für die vier verschiedenen Strecken, die jeweils von der Stiebel-Eltron-Halle aus unter die Räder genommen werden: Um 9 Uhr beginnt die 115-Kilometer-Tour für ambitionierte Rennradfahrer, um 9.30 Uhr machen sich die Mountain-Biker auf die Strecke, um 10.30 Uhr startet das Feld der geübten Hobbyradler auf die 63 Kilometer lange Strecke und um 11.30 Uhr machen sich die Teilnehmer der sogenannten „Welterbe-Runde“ auf den Weg, die mit 30 Kilometern Länge für jedes Alter und jede Leistungsstufe geeignet ist.

Ausführliche Informationen gibt es im Internet unter „www.rund-um-den-solling“ und auf der entsprechenden Facebook-Seite. Dort wird später auch der Hinweis auf die Versteigerung des Original-Trikots zu finden sein.

Foto: KSB Holzminden

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de