Werbung
Freitag, 08. Juni 2018 21:49 Uhr

B83 schon wieder wegen einem schweren Unfall gesperrt

Beverungen (red). Wenige Stunden nach dem Verkehrsunfall auf der B83 zwischen Wehrden und Godelheim mit einem Motorrad, kam es um kurz nach 16 Uhr auf der B83 erneut zu einem Verkehrsunfall, bei dem die Bundesstraße komplett für den Verkehr gesperrt werden musste. In Höhe der Abfahrt Gut Schirmeke war ein VW Polo von der Fahrbahn abgekommen, er überschlug sich danach mehrfach und kam auf einer Wiese neben der Straße zum Stehen. Der Fahrer des Polo, ein 20-Jähriger aus Brakel, verletzte sich durch den Unfall so schwer, dass er mit dem Rettungshubschrauber in eine übergeordnete Klinik transportiert werden musste. Für die Rettungsarbeiten musste die Bundesstraße voll gesperrt werden. Mit Hilfe der Feuerwehr Beverungen konnte der Rettungsdienst aus Beverungen und der Notarzt aus Brakel den Patienten befreien. Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 3.000 Euro.

 

 

 

Foto: red

 

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de