Montag, 11. März 2019 21:33 Uhr

Landstraße voll gesperrt – eine verletzte Person nach Verkehrsunfall

Albaxen (red). Eine verletzte Person forderte ein Verkehrsunfall auf der L946 zwischen Albaxen und Bödexen am Montagabend um kurz vor 18 Uhr. Der verunfallte Personenwagen kam von der Fahrbahn ab und landete nach seinem Alleinunfall im Straßengraben. Der Rettungsdienst aus Höxter kümmerte sich um die verletzte, aber nicht eingeklemmte Person während die Feuerwehr die Landstraße absicherte. Des weiteren musste auch seitens der Feuerwehr der Rettungsdienst unterstützt und ein Trümmerfeld von der Fahrbahn beseitigt werden. Nach dem Abtransport des Pkw reinigte Feuerwehr noch die Fahrbahn. Für die Dauer des Einsatzes blieb die Fahrbahn voll gesperrt. Keine Stunde nach der Alarmierung war der Feuerwehreinsatz beendet. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit vier Einsatzfahrzeugen, darunter ein Rettungswagen, vor Ort. Warum es zu dem Unfall kam, ist bisher nicht bekannt.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Höxter

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de