Sonntag, 09. Juni 2019 10:52 Uhr

Funk und Kartenkundelehrgang der Stadt Borgentreich

Borgentreich (red). Ein Funk und Kartenkundelehrgang auf Stadtebene, wurde von der Stadt Borgentreich, vom 20. bis zum 25. Mai durchgeführt. 17 Feuerwehrkameraden durchliefen diese Ausbildung. Im Lehrgang wurden die technischen Grundlagen der Funktechnik sowie die Abarbeitung von Funkgesprächen erläutert. Es wurde die technische Handhabung der Geräte geübt und in einer Sprechfunkübung die erlernten Grundlagen erprobt. In Zusammenarbeit mit der Leitstelle des Kreises Höxter, fand zum Abschluss des Lehrganges, noch eine Besichtigung der Kreisleitstelle in Brakel statt. Dort wurde dann auch einmal die „andere“ Seite begutachtet und die Leitstelle stellte die Abarbeitung eines Einsatzes, aus Sicht eines Disponenten, nach. Teilnehmer des Lehrganges: Patrick Stellpflug (Manrode), Michael Bäcker-Viell (Borgentreich), Markus Herbold (Borgentreich), Max Schumacher (Borgentreich), Robert Schachten (Großeneder), Timo Nolte (Großeneder), Felix Nolte (Großeneder), Jan Dierkes (Großeneder), Sebastian Behre (Bühne), Sebastian Engemann (Bühne) Steffen Rose (Bühne) Jochen Hengst (Bühne), Volker Fleischhacker (Bühne), Hannes Lange (Natingen), Kai Steffens (Rösebeck), Julian Menne (Rösebeck), David Zigahan (Rösebeck) Ausbilder: Elmar Nolte

Foto: FW Borgentreich

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de