Montag, 22. Juli 2019 09:13 Uhr

Person mit Rettungsgerät befreit nach Verkehrsunfall in Lauenförde

Lauenförde (red). Ein schwerer Unfall hat sich auf der Würgasser Straße in Lauenförde am Sonntag ereignet. Gegen 17:30 Uhr wollte ein Ehepaar aus dem Landkreis Holzminden mit ihrem VW Polo von der Meintestraße nach links auf die L 550 in Richtung Würgassen einbiegen. Hierbei missachtete der 85-jährige Fahrer die Vorfahrt eines Mannes aus dem Landkreis Kassel, der mit seinem VW Golf die Landesstraße von Lauenförde in Richtung Würgassen befuhr. Trotz einer Notbremsung konnte der 18-Jährige einen Zusammenstoß der Fahrzeuge nicht mehr verhindern. Nach der Kollision drehte sich der Polo und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen. Der Golf kam rechts neben der Fahrbahn in einem flachen Straßengraben zum Stehen.

Alle vier Insassen des VW Golf einschließlich des Fahrers sowie der Fahrer des Polos wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Um die schwer verletzte Beifahrerin im Polo möglichst schonend aus dem Fahrzeug zu befreien, wurde die Beifahrertür durch die alarmierte Feuerwehr mit technischem Gerät entfernt. Die 89-Jährige wurde im Anschluss mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht

Die Ortsfeuerwehr Lauenförde unterstützte den Rettungsdienst bei der Rettung der Person aus dem VW-Polo mit hydraulischem Rettungsgerät. Im Einsatz war auch der Rettungsdienst des Kreises Höxter mit zwei Rettungswagen aus Beverungen, die wegen der gesperrten Lauenförder Weserbrücke über Würgassen anfahren mussten. Die Würgasser Straße blieb für die Rettungsarbeiten voll gesperrt, wodurch auch einige Umleitungspendler betroffen waren, die zwischen Beverungen und Lauenförde pendeln müssen.

Foto: red

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de