Freitag, 23. August 2019 11:12 Uhr

Verkehrsunfall mit fünf Verletzten

Brakel (r). Fünf Menschen wurden am Donnerstag, 22. August, bei einem Verkehrsunfall bei Brakel verletzt. Eine 58-Jährige aus Höxter befuhr mit einem Ford Transit, mit dem sie Kindergartenkinder nach Hause bringen wollte, die K50 von Brakel-Hembsen in Richtung B64. Als sie die L863 überqueren wollte, beachtete sie einen Skoda Octavia nicht, mit dem eine 49-Jährigen aus Brakel von Brakel-Erkeln in Richtung Brakel unterwegs war. Die Fahrzeuge stießen auf der Kreuzung zusammen. Dabei verletzten sich die beiden Fahrerinnen sowie eine 23-Jährige in dem Skoda und zwei Kleinkinder in dem Ford Transit.

Die 58-jährige Höxteranerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, die anderen Verletzten mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Die Strecke zwischen Brakel und Erkeln musste für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme für knapp zwei Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr und die Straßenmeisterei waren ebenfalls für Rettungsarbeiten und die Säuberung der Fahrbahn vor Ort. Die beiden beteiligten Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von ca. 12.000 Euro.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de