Freitag, 23. August 2019 15:35 Uhr

Radfahrer stoßen gegen Fußgängerin auf der Weserbrücke

Beverungen (r). Auf der Weserbrücke zwischen Beverungen und Lauenförde ereignete sich bereits am Freitag, 16. August, ein Unfall, der später zur Anzeige gebracht wurde und zu dem die Polizei Höxter nun die Flüchtigen sucht. Eine 70-Jährige aus Beverungen schob gegen 14 Uhr ihr Fahrrad über den Gehweg der neuen Weserbrücke von Lauenförde in Richtung Beverungen. Kurz bevor der Gehweg der Brücke in den Holzweg übergeht, kamen ihr zwei Jugendliche auf ihren Fahrrädern entgegen. Beide fuhren nebeneinander, der rechte Fahrer stieß dabei gegen das Fahrrad der 70-Jährigen. Die Frau kam dadurch zu Fall, prallte gegen den Bauzaun und zog sich Verletzungen zu. Die beiden Radfahrer setzten ihre Fahrt jedoch fort, ohne sich um die Geschädigte zu kümmern.

Weitere Personenbeschreibungen liegen nicht vor. An einem Fahrrad wurde anscheinend das Schutzblech verbogen. Hinweise bitte an die Polizei in Höxter, Telefon 05271/962-0. Dieser Weg über die Brücke ist zurzeit nur für Fußgänger freigegeben. Fahrradfahrer müssen absteigen. Dieser Verkehr läuft über den linken Gehweg Richtung Lauenförde. Die Fahrbahn ist vom Gehweg durch einen Bauzaun getrennt.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de