Dienstag, 03. September 2019 12:11 Uhr

Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Höxter (r). Am heutigen Dienstag, den 03. September, gegen 07:40 Uhr, hat sich auf der Landstraße 946, zwischen den Ortschaften Albaxen und Bödexen, ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Personen schwere Verletzungen erlitten und mit Rettungshubschraubern in Kliniken gebracht werden mussten. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 55-jähriger Mann aus dem Kreis Holzminden mit einem Opel Astra die L946 aus Richtung Albaxen kommend in Richtung Bödexen. Mit im Fahrzeug befand sich eine 65-jährige Beifahrerin, ebenfalls wohnhaft im Kreis Holzminden. Offensichtlich geriet der Astra in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr und prallte dort mit einem Nissan zusammen.

Der Fahrer, ein 27-jähriger Mann aus Höxter, befuhr die L946 in einem Pickup mit Anhänger und aufgeladenem Kleinbagger in entgegengesetzter Richtung. Auf dem Fahrstreifen in Richtung Albaxen kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Hierdurch erlitten beide Insassen des Astra schwere Verletzungen. Sie konnten erst durch Rettungskräfte der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Der Fahrer des Nissans wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt und wurden abgeschleppt. Die L946 wurde bis 10:50 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Höxter

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de