Samstag, 30. Mai 2020 10:13 Uhr

Pkw landet auf dem Dach: Eine mittelschwer verletzte Person war die Folge

Lauenförde (red). In Lauenförde ist am Freitagabend gegen 17:30 Uhr der Fahrer eines silbernen Fiat mittelschwer verletzt worden. Wie es zu dem Unfall mitten in Lauenförde in der Bahnhofstraße Abfahrt Meintestraße gekommen ist, sei noch nicht restlos geklärt, die Polizei ermittele. Beide Beteiligten des Unfalles sollen unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang gemacht haben. Ein silberner Opel ist auf der Bahnhofstraße mit dem Fiat kollidiert, wodurch der Fiat umgeworfen wurde und auf dem Fahrzeugdach zum Liegen gekommen ist. Die verletzte Person wurde durch den Rettungsdienst des Kreises Höxter medizinisch versorgt. Die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Boffzen, insbesondere die Ortsfeuerwehr Lauenförde hat die Einsatzstelle abgesichert. Eine Meldung, dass eine Person eingeklemmt sei, bestätigte sich beim Eintreffen der Feuerwehr allerdings nicht: Es gab Entwarnung.

Fotos: red

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de