Donnerstag, 06. August 2020 19:07 Uhr

Lauenförde: Starke Rauchentwicklung durch Brand von mutmaßlichem Gefahrgut in Container

Lauenförde (red). Starke Rauchentwicklung: Die Feuerwehr der Samtgemeinde Boffzen und der Gefahrgutzug Holzminden befinden sich derzeit im Großeinsatz. Auf dem ehemaligen Gelände der Firma Herlag in Lauenförde in der Meintestraße ist aus bislang ungeklärter Ursache ein etwa zehn Meter langer Container unter einem Wellblechdach in Brand geraten. Ein starker Rauchpilz stieg daraufhin empor, der in ganz Lauenförde zu sehen war. Die Ortsfeuerwehr hatte den Brand auf dem abgeriegelten Gelände unter Tragen von Atemschutz schnell unter Kontrolle. Weil jedoch eine unbekannte Flüssigkeit aus dem Container ausläuft, ist nun auch der Gefahrgutzug aus Holzminden im Einsatz. Die Einsatzstelle ist weiträumig abgesperrt. Um was für eine Flüssigkeit es sich handelt, kann die Feuerwehr noch nicht sagen.

Fotos: red

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de