Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 19. Februar 2021 12:49 Uhr

Ein Pkw überschlägt sich und bleib auf Feld liegen

Borgentreich (r). Am 19.02.2021 um 07:26 Uhr wurden die Feuerwehren Borgentreich und Beverungen zu einem Verkehrsunfall zwischen Borgholz und Natingen alarmiert. Eine PKW-Fahrerin verlor aufgrund Eisglätte, die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet in den Straßengraben. Dabei überschlug sich das Fahrzeug. Da die Leitstelle in Brakel davon ausgehen musste, das noch eine Person im Fahrzeug eingeklemmt oder eingeschlossen war, wurden die entsprechenden Einheiten alarmiert. Dies waren die LG Borgholz, LG Natingen, LG Natzungen, LZ Borgentreich, LG Dalhausen und die LG Rothe. Weiterhin wurde noch der Rettungsdienst des Kreises Höxter mit mehreren Einheiten entsendet. Die ersteintreffende LG Borgholz gab dann schnell Entwarnung, dass niemand mehr im Fahrzeug eingeklemmt oder eingeschlossen war. Ersthelfer hatten der verletzten Frau schon aus dem Fahrzeug geholfen. Der Rettungsdienst des Kreises Höxter versorgte die Frau. Daraufhin konnten alle auf der Anfahrt verbliebenen Einsatzmittel die Einsatzfahrt abbrechen. An der Einsatzstelle waren die LG Borgholz und LG Natingen mit gesamt 18 Einsatzkräften.

Foto: FFW Borgenteich

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang