Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 16. Juni 2021 14:09 Uhr

Riskantes Überholmanöver - Zeugenaufruf

Höxter (r). Auf der B 239 bei Höxter ist es am Freitag, 4. Juni, zu einem riskanten Überholmanöver durch einen Lkw gekommen, der dabei andere Autofahrer gefährdet haben soll. Der Kipplaster mit Anhänger war an dem Freitag nach Fronleichnam gegen 10 Uhr auf der einspurigen Bundesstraße bei Höxter-Fürstenau in Richtung Höxter unterwegs und überholte drei Autos und einen Traktor, obwohl dies nicht erlaubt ist. Auf der zweispurigen Gegenfahrbahn befand sich auf der linken Fahrspur ein Auto, das durch das Überholmanöver des Lkw stark abbremsen und ausweichen musste, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Die Polizei bittet Zeugen, die zu dem Vorfall Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 05271/962-0 zu melden.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang