Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 09. Juni 2021 09:31 Uhr

Stadtverwaltung – Zugangsbeschränkungen werden aufgehoben

Höxter (red). Aufgrund des erfreulichen Rückgangs der Corona-Neuinfektionen werden die geltenden Zugangsbeschränkungen zur Stadtverwaltung Höxter ab Montag, dem 14. Juni aufgehoben. Alle Zugänge zum Stadthaus werden somit während der allgemeinen Besuchszeiten wieder geöffnet sein.

Eine Terminvereinbarung mit den Gesprächspartnerinnen und -partnern ist nicht mehr zwingend notwendig. Um Wartezeiten zu verringern wird jedoch auch künftig eine vorherige Vereinbarung eines Termins empfohlen. „Gerade in publikumsintensiven Bereichen wie dem Bürgerbüro hat sich dieses Verfahren in den letzten Monaten für die Besucher als auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewährt“, so Bürgermeister Daniel Hartmann.

Für Wartebereiche gilt eine Begrenzung auf 5 Personen. Wird diese Zahl überschritten, werden die Besucherinnen und Besucher gebeten, im Außenbereich zu warten. Die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht im Gebäude auch weiterhin. Die Desinfektionsmittelspender in den öffentlichen Bereichen sind zu benutzen und Abstände soweit möglich einzuhalten.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, die elektronische Kontaktnachverfolgung über die Luca-App zu nutzen. Ist dies nicht möglich, kann die Registrierung auch in Papierform bei den jeweiligen Gesprächspartnerinnen und -partnern erfolgen.

Bürgermeister Daniel Hartmann freut sich über die eröffneten Perspektiven für alle Bereiche unseres Lebens und bedankt sich bei den Bürgerinnen und Bürgern für die Akzeptanz und das Verständnis der getroffenen Maßnahmen in den letzten Monaten. Er appelliert aber auch weiterhin an alle Menschen in der Stadt Höxter sich an die geltenden Regeln zu halten: „Die positive Entwicklung des Pandemiegeschehens ermöglicht es, weitere Öffnungsschritte vorzunehmen. Die Pandemie ist jedoch noch nicht vorbei. Jetzt gilt es verantwortungsvoll mit den neuen Möglichkeiten umzugehen. Bitte nehmen Sie in dieser außergewöhnlichen Zeit weiterhin Rücksicht aufeinander und bleiben Sie gesund!“

Als analoges Gegenstück zur Luca-App hat die Stadt Höxter auch „Luca-Schlüsselanhänger“ beschafft. Diese sind bei Bedarf im Bürgerbüro oder der Tourist-Information kostenlos erhältlich. Vorgesehen ist dieser Service für Personen die über kein Smartphone verfügen oder dieses nicht nutzen möchten. Beim Besuch im Einzelhandel, Restaurants oder kulturellen Einrichtungen können diese dann digital erfasst werden. Nach der Ausgabe der Anhänger müssen die Geräte online registriert und einmalig die Kontaktdaten des Besitzers eingegeben werden.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang