Nieheim (red). Gleich vier Personen wurden bei einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag gegen 15:40 Uhr auf der Bundesstraße 252 an der Einmündung Kreisstraße 2 verletzt. Eine 70-jährige Frau aus Bad Pyrmont hatte mit ihrem Seat auf die B252 in Richtung Nieheim abbiegen wollen und war mit dem Honda eines 61-jährigen Steinheimers kollidiert, der auf der B252 in Richtung Brakel unterwegs war. Die beiden Insassen des Honda wurden schwerverletzt und mussten zur Behandlung ins Krankenhaus nach Höxter transportiert werden.

Die mutmaßliche Unfallverursacherin sowie ihr minderjähriger Beifahrer wurden lediglich leicht verletzt. Beide PKW wurden so schwer beschädigt, dass sie mit Abschleppunternehmen abtransportiert werden mussten. Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von ca. 8 000 Euro. Die Bundesstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme zeitweise gesperrt werden.