Beverungen (red). Der 35-jährige Peugeot-Fahrer kam, am Samstag, 14.10.23, gegen 19.15 Uhr, auf der L 890 bergab in einem Waldgebiet bei Beverungen-Roggenthal nach links von der Fahrbahn ab. Er kam in einem Straßengraben zum Stillstand. In der Atemluft des Fahrers wurde Alkoholgeruch festgestellt, so dass nach positivem Vortest eine Blutprobe entnommen wurde. Zudem konnte er keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Der nicht mehr fahrbereite Peugeot wurde geborgen und abgeschleppt. Es entstand am Pkw ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro. Aufgrund eines bestehenden Haftbefehls erfolgte eine Festnahme. Er wird im Laufe des heutigen Tages dem AG Paderborn vorgeführt.