Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 21. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige
Sie freuen sich auf die ersten Schnupperstunden mit dem neuen Instrumentarium (v.l.n.r.): Nicole Krois und Bettina Quest vom Weserberglandorchester Bödexen, Anina Dohrmann von der Musikschule Höxter.

Bödexen (red). Der Musikverein Bödexen e.V. bietet ab sofort in Zusammenarbeit mit der Musikschule Höxter ein neues Angebot der musikalischen Früherziehung an. Im Haus des Gastes in Bödexen können schon die Kleinsten auf musikalische Entdeckungsreise gehen und spielerisch ihre Stimme und erste Instrumente erkunden.

Möglich gemacht hat dies eine Förderung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE). Für 2.500 Euro konnten Instrumente wie Trommeln verschiedener Größe und Klänge, Klangstäbe, Regenmacher, Cajons und Shaker angeschafft werden. Mit dem neuen Instrumentarium in Kombination mit den Orchesterinstrumenten können die unterschiedlichsten musikalischen Themen abgedeckt werden und die Lehrkräfte aus dem Vollen schöpfen. “Die DSEE fördert unsere Projekte nun schon zum dritten Mal in Folge und jedes Mal bringen uns die Gelder ein Stück weiter das ehrenamtliche Engagement zu stärken und die Zukunft des Orchesters weiter zu fördern.“ so Stefan Balke, Dirigent des Weserberglandorchesters und Förderantragsteller. Auch Hubert Quest, 1. Vorsitzender des Vereins freut sich über die zusätzliche Säule der Nachwuchsförderung und eine weitere Freizeitmöglichkeit für die Kleinsten in Bödexen und den umliegenden Ortschaften.

Am Freitag, den 1. September 2023, findet für alle Interessierten von 15:00 - 15:45 Uhr eine Schnupperstunde im Haus des Gastes in Bödexen statt. Das wird auch der zukünftige Termin sein, an dem einmal wöchentlich eine Lehrkraft der Musikschule Höxter mit den Kindern musiziert. Das Angebot richtet sich an Kinder ab dem 4. Lebensjahr, wobei jüngere Kinder auch nach Absprache mitmachen können. Die Details zur Anmeldung über die Musikschule werden während der Schnupperstunde besprochen. 

Foto: Stefan Balke

 

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg