Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 21. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige
Die VHS-Verantwortlichen Dr. Claudia Gehle und Rainer Schwiete laden nicht nur die Alltagsmenschen mit dem neuen VHS-Programm zu Bildungsaktivitäten ein.

Höxter (red). Das zurückliegende Frühjahrssemester verlief sehr erfolgreich, waren die VHS-Verantwortlichen Dr. Claudia Gehle und Rainer Schwiete zufrieden. Daran möchten sie auch mit dem neuen Herbstprogramm anschließen und laden zu neuen Bildungs­aktivitäten ein. Das VHS-Programm wurde offiziell vorgestellt und ist ab sofort bereits online unter www.vhs-hoexter.de verfügbar. Anmeldungen sind ebenfalls online, telefonisch, schriftlich und persönlich möglich. So können die Interessenten die Ferienzeit bereits zum „Schmökern“ und zur Platzreservierung nutzen. Das gedruckte Heft erscheint nach den Sommerferien am 21. August.

Das Highlight wird im Herbst die Veranstaltung mit Margot Käßmann sein, die am 26. Oktober nach Höxter kommt.  Eine der glaubwürdigsten und prominentesten Frauen Deutsch­lands will mit ihrer KonzertMeditation Hoffnung in diesen aktuell turbulenten Zeiten machen. Karten sind bereits im Vorverkauf erhältlich.

„Aber auch mit 250 weiteren Bildungsangeboten möch­ten wir uns den Herausforderungen in Politik, Gesell­schaft, Gesundheit, Nachhaltigkeit, Digitalisierung etc. annehmen und Sie informieren, unterstützen oder auch einfach nur ablenken von den Alltagssorgen“, erklärt VHS-Leiter Rainer Schwiete. Das Semester startet am Freitag, 13. September, mit einem Tag der offenen Tür im Haus der Volkshochschule am Möllinger Platz gemeinsam von Musikschule, Stadtbücherei und der VHS ausgerichtet. Mit einem bunten und abwechslungsreichen Pro­gramm wollen sich die 3 städtischen Einrichtungen der Bevölkerung vorstellen und Einblicke in ihr Angebot geben. Dabei gibt es für Groß und Klein, Alt und Jung viele Möglichkeiten, sich mit einzubringen, neue Dinge kennenzulernen und auszuprobieren.

Vorträge zur Präsidentenwahl in Amerika mit dem langjährigen US-Hörfunkkorrespondenten Arthur Landwehr, auch zum Israel-Palästina-Konflikt oder Veranstaltungen zur Demokratiestärkung gehören im Herbst dazu wie die Angebote zur Nachhaltigkeit und Energiewende oder Fragen zum Verbraucherschutz sowie zur Persönlichkeitsentwicklung, u.a. auch Tipps für angehende Ruheständler. 

Gesundheitsbildung wird bei der VHS ganz großgeschrieben, mit vielen Kursangeboten zur Entspannung, Bewegung und Ernährung oder einer speziellen Qualifizierung zum Gesundheitscoach. Wer kreativ sein möchte, hat viele Möglichkeiten sich beim Malen, Zeichnen, Schreiben, Nähen, Fotografieren, Tanzen oder Musizieren auszuprobieren, übrigens auch mal wieder mit dem VHS-Klassiker Makramee.

Sprachen lernen gehört bei der VHS immer schon zum Standardangebot, ob nun für Fremdsprachen oder in Deutsch. Neu ist das Angebot „Deutsch für Berufstätige“, das ergänzend zur Arbeit besucht werden kann. Interessenten, die sich im Umgang mit PC, Notebook oder Smartphone verbessern wollen, werden ebenso fündig wie beim Zukunftsthema Künstliche Intelligenz. 

Die Angebote gibt es überwiegend in der bewährten Präsenzform, aber auch vieles als Online-Veranstaltungen, um unterschiedlichen Zielgruppen gerecht zu werden. Die stellvertretende VHS-Leiterin Dr. Claudia Gehle empfiehlt: „Nutzen Sie unsere Internetpräsenz mit dem digitalen und benutzerfreundlichen Blätterkatalog oder folgen Sie uns auch in den sozialen Medien wie Facebook und Instagram, um up to date zu sein.“

Foto: VHS

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg