Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 21. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Höxter (red). An einer festlichen Kaffeetafel versammelten sich Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter des Asklepios Pflegeheim Weserblick am Nachmittag. Bei Kaffee, Stollen und selbstgebackenen Plätzchen wurden Erinnerungen an die vergangenen Jahrzehnte wach. Gedichte und Geschichten wurden von Mitarbeitern und Bewohnern vorgetragen. Heike Jelitto stimmte mit ihrer Gitarre die schönen und traditionellen Lieder an, die die Generationen verbinden. „Es ist wie früher in meiner Familie“, so eine Bewohnerin. „Erst haben wir Kaffee getrunken, dann den Gottesdienst besucht und mein Mann hat währenddessen in der Weihnachtsstube die Kerzen am Weihnachtsbaum entzündet. Meine Kinder konnten es kaum mehr abwarten, dass sich endlich die Tür öffnete.“

Jennifer Höhn und Cornelia Clasen übernahmen die Bescherung. Bunt verpackt überreichten sie den Bewohnern die Präsente, die wohl der Weihnachtsmann abgegeben hatte. Sichtlich gerührt waren viele der Bewohner, denn die Geschenke waren individuell abgestimmt und so mancher Herzenswunsch wurde erfüllt.

Zum ökumenischen Wortgottesdienst konnte Diakon Roland Orgozelski auch Angehörige und Rehabilitanden aus der Asklepios Weserberglandklinik begrüßen. Seine Gedanken zur Geburt Christi ermutigte die Anwesenden, Weihnachten zur Ruhe zu kommen und den Weihnachtsfrieden an Mitbewohner und Familienmitglieder weiterzugeben. Auch die Lesungen, vorgetragen von Heike Jelitto, stimmten auf die Nacht der Nächte ein. Eindrucksvoll auch die Geschichte von der großen Hand, die der kleinen Hand Vertrauen schenkt, sie begleitet und ermutigt, Wege zu gehen. Genau wie Gott uns stets begleitet, fast unsichtbar, aber immer an unserer Seite. An der Orgel begleitete Gabriele Stiewe den Gottesdienst und stimmte die Weihnachtslieder an. Immer wieder betrachteten die Augen der Besucher die Krippe auf dem Altar, die auch in den kommenden Tagen zur Einkehr einlädt.

Mit einem sehr persönlichen Weihnachtswunsch verband Einrichtungsleiter Thomas Dicke einen herzlichen Dank an all´ diejenigen, die die Feierlichkeiten vorbereitet haben und gerade in diesen Tagen ihren Dienst verrichten. Mit einem gemeinsamen Friedensgruß, dem Segen und dem Lied „O du fröhliche“ endete der Gottesdienst und entließ die Festgemeinde in den Abend. 

Zum Abendessen ließen sich die Bewohner lukullische Köstlichkeiten schmecken. Im Anschluss verweilten sie noch an diesem stimmungsvollen Heiligabend in den liebevoll geschmückten Wohnbereichen. Auch an den beiden Festtagen wird die festliche Stimmung anhalten. Am zweiten Weihnachtstag lädt Diakon Roland Orgozelski zu einem Weihnachtsgottesdienst ein. Gäste sind dazu herzlich willkommen. Die Bewohner und Mitarbeiter sowie die Einrichtungsleitung der Asklepios Pflegeheim Weserblick GmbH wünschen allen Leserinnen und Lesern geruhsame und friedvolle Weihnachten.

Foto: Dicke

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg