Kreis Höxter (red).  Auch in diesem Jahr bildet der Kreissportbund Höxter wieder zum Übungs-, Jugendleiter oder Trainer der Lizenzstufe C aus. Die Workshops finden jeweils an vier Samstagen von 9 bis 17 Uhr in der Sporthalle in Amelunxen statt. Start ist am 15. Juli. Anmeldungen werden ab sofort bei der KSB-Geschäftsstelle oder unter www.ksb-hoexter.de/anmeldungen angenommen.

Die Übungsleiter-Ausbildung startet mit diesem Basismodul. Anschließend kann man entscheiden, ob man Übungsleiter für den Breitensport mit allen Zielgruppen, für Kinder und Jugendliche oder für Ältere werden möchte. Alternativ kann der Teilnehmer Trainer für eine Sportart werden.

In diesem Basismodul machen die Teilnehmenden erste Erfahrungen im Anleiten von Gruppen. Man erwirbt dafür das theoretische Hintergrundwissen von erfahrenen Übungsleiter, die die Entwicklung begleiten. Zudem setzt man sich mit sportwissenschaftlichen Aspekten wie den motorischen Grundeigenschaften auseinander.

Zusammen in einer Gruppe mit weiteren angehenden Übungsleiter wird der Spaß im Ausprobieren neuer Spiele und Übungsideen nicht zu kurz kommen.

Wer eine Lizenz erwerben möchte, muss das Basis- und ein Aufbaumodul innerhalb von zwei Jahren absolvieren.

Zulassungsvoraussetzung ist die Vollendung des 16. Lebensjahres. Die Teilnehmenden wissen, dass der Umgang mit Sportgruppen je nach Zielgruppe sehr verschieden ist. Sie verfügen über zentrale Grundkenntnisse der Trainingslehre, insbesondere zur Koordination und wissen, wie eine Breitensportstunde aufgebaut ist.

Die Teilnehmenden können einzelne Spiel- und Übungsideen in die Praxis umsetzen und kennen den Aufbau des organisierten Sports in NRW.