Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 23. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Kreis Höxter/Bödexen (red). Wie man Outdoor-Training ansprechend gestaltet erfahren die Teilnehmer in einem eintägigen Workshop des Kreissportbundes Höxter unter dem Motto „Outdoor-Angebote in der Prävention“ am Samstag, 26. Mai, in Höxter-Bödexen. Der schönste Sportraum ist draußen. Weg von den muffigen Turnhallen, hin zum Outdoor-Training in freier Natur. Inhalte des Workshops für Übungsleiter der Lizenzstufe ÜL-B (Sport in der Prävention) sind: Integration des Themas „Outdoor-Angebot“ in die Präventionsstunde, effektive und abwechslungsreiche Gestaltung von Präventionsstunden durch ein Training mit dem eigenen Körpergewicht, an örtliche Gegebenheiten angepasstes funktionelles Training, Umsetzung von Outdoor-Training zu allen Jahreszeiten, lernen, wie man Koordinatives-, Kraft- als auch Ausdauertraining unter präventivem Aspekt in der freien Natur gestaltet, Bewegungsfreude in der freien Natur steigern im Sinne der ganzheitlichen Förderung sowie methodische Übungs- und Spielreihen, Einzel- und Gruppenarbeiten. Das Ziel des Kurses ist es zu lernen, örtliche Gegebenheiten oder Modalitäten aus einem sportlichen Blickwinkel zu betrachten und zu verstehen, um diese als effektive Trainingsmöglichkeit mit präventivem Aspekt zu nutzen. Anmeldungen nimmt ab sofort die KSB-Geschäftsstelle unter www.ksb-hoexter.de/anmeldung an. 

 

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg