Montag, 21. September 2020 10:26 Uhr

Demo gegen Atommülllager: Grüne unterstützen Aufruf der BI Atomfreies 3-Ländereck

Holzminden/Würgassen (red). Grüne im Kreis Holzminden unterstützen den Aufruf der BI Atomfreies 3-Ländereck zur Demonstration gegen das geplante Atommülllager in Würgassen am Dienstag, 22. September, ab 17 Uhr vor der Beverunger Stadthalle. An diesem Tag will die  Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ) über den Bau eines Zwischenlagers für mittel- und schwachradioaktive Abfälle ab 18 Uhr in der Beverunger Stadthalle aus ihrer Sicht informieren. „Dies ist eine reine Veranstaltung zur Akzeptanz-Beschaffung, zu der weder der Beverunger Stadtrat noch die Bürgerinitiative eingeladen ist“, erklärt Gerd Henke, Vorstandssprecher des Grünen Kreisverbandes Holzminden. Die BGZ habe mit ihrem intransparenten Verfahren zur Standortauswahl gezeigt, dass sie in Wirklichkeit an einer Bürgerbeteiligung, die diesen Namen verdient, überhaupt nicht interessiert ist. Die Gesellschaft setzt alles auf eine Karte und will allen widrigen Umständen zum Trotz die Region zur zentralen bundesdeutschen Atommülldrehscheibe machen.

"Nachdem schon alle Kreise und betroffenen Kommunen im Dreiländereck gegen dieses Wahnsinns-Vorhaben votiert haben, wollen wir nun gemeinsam mit der BI und vielen Bürgerinnen und Bürgern der BGZ und der Bundesregierung zeigen, dass wir keinen Atommüll-Verschiebebahnhof vor unserer Haustür akzeptieren werden", so Henke. „Wir wollen endlich die von der Politik versprochene grüne Wiese in Würgassen haben.“ Die Grünen rufen daher ihre politischen Freundinnen und Freunde sowie alle Unterstützerinnen und Unterstützer auf, ein unmissverständliches und starkes Zeichen gegen dieses hochumstrittene Projekt zu setzen und am Dienstag nach Beverungen zu kommen. 

Foto: GRÜNE

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de