Werbung
Mittwoch, 02. Mai 2018 08:08 Uhr

HLC Höxter: „Der Laden läuft!“ - aber schwindende Bereitschaft bereitet Sorge

Für langjährige Mitgliedschaft geehrt: Edmund Edelhoff, Gratulantin Doris Fischer (Vorstand), Rainer Queren, Gerd Sundermann, Dieter Baumgarten und Hermann Nutt.

Höxter (red). „Der Laden läuft!“ - mit diesen drei Worten begann der erste Vorsitzende des Handball- und Leichtathletik-Clubs Höxter Hermann Nutt den Bericht des Vorstandes in der Jahreshauptversammlung im Paulaner Wirtshaus in Höxter. Diese Aussage relativierte er allerdings im Anschluss und sprach einige Themen an, die dem Verein Sorgen bereiten. Ein besonderes Problem sei die immer weiter schwindende Bereitschaft der Mitglieder, sich aktiv in den Verein einzubringen und ehrenamtlich tätig zu sein.

Diese gesellschaftliche Entwicklung ist für die Vereine problematisch. „Es geht uns wirtschaftlich und sportlich gut,“ so Hermann Nutt, das menschliche Kapital, das die Vereine so bitter nötig haben, gehe aber immer weiter verloren. Die Suche nach Vorstandsmitgliedern, Abteilungsleitern und Übungsleitern gestalte sich immer schwieriger.

Diese Thematik zog sich auch durch die weitere Versammlung. Es galt drei Vorstandsposten zu besetzen. Der bisherige stellvertretende Vorsitzende Heinz Schäfer stellte sich nicht mehr zur Wahl, ein Nachfolger konnte nicht gefunden werden. Volker Saum als Kassenwart wurde für drei Jahre wiedergewählt, der Posten seines Stellvertreters blieb aber leider ebenfalls vakant.

Ehrungen rundeten die Versammlung ab

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Elisabeth Drühe, Rita Lotter, Barbara Mahrenholz, Benedikt Mahrenholz, Hans-Joachim Reinnarth, Lisa Valentin-Kalisch, Luisa Weißbrich, Mette Wolff, Verena Zimmermann (alle 25 Jahre); Dieter Baumgarten, Rainer Queren (30 Jahre); Heike Hille, Doris Leifeld, Andrea Müller, Hermann Nutt, Günter Wieneke, Erika Will (35 Jahre); Hildegard Grothe und Ingeborg Schröder (40 Jahre); Edmund Edelhoff (45 Jahre) Günter Niedzballa, Beate Wittweg (50 Jahre) und Gerd Sundermann (55 Jahre).

Die Ehrenauszeichnung in Silber für ihre besonderen Verdienste im Verein erhielten Doris Fischer, Kordula Geitel und Uli Krieger.

Doris Fischer, Uli Krieger, Kordula Geitel und Hermann Nutt (1. Vorsitzender). Heinz Schäfer wird vom 1. Vorsitzenden Hermann Nutt mit Präsent verabschiedet.

Fotos: HLC

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.