Mittwoch, 07. November 2018 07:54 Uhr

Braunschweigische Sparkassenstiftung fördert wiederholt nachhaltig Kinder- und Jugendarbeit sowie Inklusion von Menschen mit Einschränkungen

Boffzen (red). Das Geld in den Vereinskassen ist oft knapp und dann wird es schon mal schwierig, wenn für eine einzelne Sportabteilung neues Gerät oder gar technische Ausrüstung angeschafft werden soll. So war es auch bei den "speedy cUP!s", den schnellen Becherstaplern des MTV Boffzen. Als Dipl.-Päd. Jörg Schilcher im November 2010 die bunten Plastikbecher nach Boffzen holte fing alles an und mittlerweile haben sich die hiesigen Becherstapler weit über die regionalen Grenzen hinaus einen guten Ruf erarbeitet und sind nicht nur sportlich erstklassig unterwegs sondern haben organisatorisch schon einiges auf die Beine gestellt.

Das geht natürlich nicht ohne die Hilfe gut gesonnener Förderer, denn den eigenen Mitteln im Verein sind Grenzen gesetzt und deswegen reicht es an machen Stellen trotz aller Anstrengungen eben nicht. Der Vorstand des MTV Boffzen sowie viele Förderer aus der Region haben mit finanziellen Zuwendungen das Wachsen der flinken Sport Stacking-Truppe unterstützt. Somit wurde die Ausrichtung von mittlerweile 10 sportlichen Großereignissen hier in der Region erst möglich gemacht, bei denen stets die Kinder- und Jugendarbeit sowie die volle Inklusion von Menschen mit Einschränkungen als Pfeiler im Mittelpunkt stand. Die Sport Stacking-Abteilung des MTV Boffzen "speedy cUP!s" möchte sich bei ALLEN Förderern herzlich für diese Unterstützung bedanken und an dieser Stelle ausdrücklich das außerordentliche Engagement der Brauschweigischen Sparkassenstiftung erwähnen, die nicht nur einmal mit einem nennenswerten Betrag die Entwicklung der Abteilung ermöglicht hat.

Sei es die Anschaffung von purer Stacking-Ausrüstung mit Zeitmessgeräten oder wie aktuell die Anschaffung von technischer Ausrüstung zur Ausrichtung eines deutschlandweiten Turniers. Die Braunschweigische Sparkassenstiftung hat mit nachhaltiger Förderung verantwortungsvoll das das Etablieren dieser gesundheitsfördernden Sportart für alle Alterklassen vom Kleinkind bis zum Senior sowie für Menschen unterschiedlichster physischer und psychischer Einschränkungen unterstützt. Danke!

Mit dem nun am 9.02.2019 anstehenden "7. Weser cUP!" in den Bielenberghallen in Höxter möchten die "speedy cUP!s" nun Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie deren Geschwister/Eltern wieder in fordernde bewährte Organisationsstrukturen und sportliche Aktivitäten einbinden und die Team-Kompetenzen für die Ausrichtung weiterer Meisterschaften ausbauen, denn in 2020 werden die "speedy cUP!s" zum zweiten Mal die Deutschen Meisterschaften im Sport Stacking ausrichten dürfen. Über den wiederholten Zuschlag zur Ausrichtung dieser besonderen Meisterschaft freuen sich die Sportler ganz besonders. 

Gerne steht Dipl.-Päd. Jörg Schilcher unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für sämtliche Auskünfte zur Sportart und deren gesundheitsfördernden Aspekten wie Schulung der Konzentration, des Gleichgewichts, der Hand-Auge-Koordination, Abbau von Prüfungsangst uvm. zur Verfügung.

Foto: speedy cUP!s

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de