Mittwoch, 08. Mai 2019 08:16 Uhr

Beim HLC Höxter e.V. ist alles im Lot

Höxter (red): Beim HLC Höxter e.V. ist alles im Lot: Das zeigte die Jahreshauptversammlung des Vereins. Die Mitglieder sind zufrieden mit ihrem Vorstand. Das drückte sich im Ergebnis der Vorstandswahlen aus. Hermann Nutt wurde in seinem Amt als erster Vorsitzender bestätigt. Volker Saum wurde in den geschäftsführenden Vorstand (vorher erweiterter Vorstand) gewählt, zu dem auch Doris Fischer gehört. Somit sind alle drei Positionen im geschäftsführenden Vorstand wieder besetzt. Als neues Mitglied im Vorstand für die Ressortleitung Finanzen konnte Nils Dorn gewonnen werden. Weiterhin gehören zum Vorstand Carsten Langohr, Ressortleitung Technik, und Marcel Ollendorf mit der Ressortleitung Jugendarbeit.

Nach einer kurzen Begrüßung und einem besonderen Dank an die vielen Ehrenamtlichen im Verein zog Hermann Nutt die Jahresbilanz 2018. Sein Tenor: „Ein bewegtes Jahr, getreu dem Vereinsmotto -Wir sorgen für Bewegung- liegt hinter uns“. Er bezog das nicht nur auf den sportlichen Teil. Auch in der Organisation/Führung des HLC musste reichlich Arbeit geleistet werden. Das neue Gesetz zum Datenschutz (DSGVO) stellte den Vorstand und die Mitarbeiterinnen in der Geschäftsstelle ein halbes Jahr vor große Herausforderungen. Formulare mussten überprüft und geändert, Teilnehmer- und Telefonlisten neu angelegt werden usw.

In diesem Zusammenhang stand die Überarbeitung der Satzung an. Frau Schulze-Kersting vom LSB gab dem Vorstand die fachliche Unterstützung. Die Satzung wurde von den Mitgliedern einstimmig angenommen. Die Gesamtsituation des HLC ist gut; der Verein hat zurzeit rund ca. 1300 Mitglieder. Die Sportangebote in den Abteilungen werden zahlreich angenommen. Wirtschaftlich steht der Verein auf stabilen Füßen und das nun seit 60 Jahren. Für die G-Judokas konnte der Verein vom Stadtsportverband einen Geldpreis in Höhe von 375,00 € für besonderes soziales Engagement entgegennehmen. Da die Gruppe inzwischen an überregionalen Wettkämpfen teilnimmt, haben sich die Sportler sehr über diese finanzielle Unterstützung gefreut.

Zahlreiche Mitglieder konnten für ihre langjährige Treue zum Verein geehrt werden. Ein halbes Jahrhundert ist Karin Christoph Mitglied im Verein. Ute Sundermann hält dem HLC schon 55 Jahre die Treue. Sie hat vor vielen Jahren als Übungsleiterin im Verein begonnen und leitet noch immer, mit großem Erfolg, zwei Eltern-Kind-Gruppen. In diesem Jahr feiert der HLC seinen 60. Geburtstag. Aus diesem Anlass war das Gründungsmitglied, Dieter Fallenstein, extra aus Dortmund in seine alte Heimat angereist. In seinem Vortrag gab er interessante Details und Anekdoten aus der Gründungszeit zum Besten. Statt einer großen Feier hat sich der Vorstand entschieden, über das Jahr verteilt Veranstaltungen für alle Bürger der Stadt anzubieten. Am 18. Mai findet um 11:00 Uhr auf dem Wall ein Kinder-Leichtathletik-Event statt. Nach dem offiziellen Teil blieben noch viele Mitglieder, um den Abend in geselliger Runde ausklingen zu lassen.

Fotos: HLC

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de