Sonntag, 02. Juni 2019 09:00 Uhr

Taekwon Do-Kampfgemeinschaft MTV Boffzen/Fürstenberg: Starker Auftritt bei NRW-Landesmeisterschaften

Mit den zahlreichen erkämpften Pokalen wurde es auf der Rückfahrt von der NRW-Landesmeisterschaft in Dortmund etwas eng im Auto für die Sportlerinnen und Sportler der Taekwon Do-Kampfgemeinschaft MTV Boffzen/Fürstenberg (von links): Lina Weißfinger, Liv Lohnert, Lukas Keller, Trainer Günter Potthast, Mia Guretzki, David Keller, Sven Lohnert und Charline Gollartz.

Boffzen (red). Die Taekwon Do-Kampfgemeinschaft MTV Boffzen/Fürstenberg hat bei den offenen NRW-Landesmeisterschaften in Dortmund einen starken Auftritt hingelegt. Mit fünf Titeln und zahlreichen guten Platzierungen kamen sie ins Weserbergland zurück. MTV-Trainer Günter Potthast war mit Lina Weißfinger, Liv und Sven Lohnert, Charline Gollartz, Mia Guretzki sowie Lukas und David Keller in die westfälische Kampfsporthochburg gereist. Dort traten rund 200 Athleten aus 15 Vereinen an, um die besten Kämpferinnen und Kämpfer ermitteln. Begonnen wurde mit dem Synchron- und Team Formenlauf. Da hier nur zwölf Teams gemeldet waren, ergaben sich in den verschiedenen Altersklassen zum Teil recht kleine Gruppen. 

Davon ließen sich die Kämpferinnen und Kämpfer aus Boffzen und Fürstenberg aber nicht irritieren. So erkämpften sich Mia Guretzki und David Keller den ersten Platz bei den D-Junioren im Synchron Formenlauf. Lina Weißfinger und Liv Lohnert holten sich ebenfalls den Titel bei den C-Jugendlichen im Synchron und wiederholten diesen Erfolg mit ihrer Partnerin Charline Gollartz im Mannschaftslauf.

Beim anschließenden Einzel-Formenlauf waren die Gruppen teilweise mit neun Sportlern besetzt. Hier erkämpfte sich Lukas Keller den ersten Platz bei den D-Junioren männlich, sein Bruder David erreichte den fünften Platz. Bei den Mädchen erkämpfte sich Mia Guretzki ebenfalls den fünften Platz genauso wie Lina Weißfinger in der C-Jugend (9. bis 7. Kup). Hier holte sich Charline Gollartz den dritten Platz. Liv Lohnert schaffte in der C-Jugend (6. bis 5. Kup) ebenfalls den dritten Platz.

Nach einer kleinen Pause ging es mit dem Freikampf auf drei Kampfflächen weiter. Hier drehten die MTV Sportler voll auf. Bei den C-Jugend-Mädchen gingen aus einer Sechsergruppe mit der Siegerin Lina Weißfinger, gefolgt von Liv Lohnert und Charline Gollartz alle Treppchen-Plätze an den MTV! Einen weiteren guten dritten Platz erkämpfte sich Mia Guretzki bei den Nachwuchs D-Juniorinnen. Sven Lohnert musste gehen einen Schwarzgurt-Anwärter aus Kassel antreten, der über sehr große Kampferfahrung verfügte. „Sven ging bis an seine Grenzen, musste sich am Ende aber leider geschlagen geben“, kommentierte Trainer Potthast den spannenden Kampf und freute sich mit Sven über den hervorragenden zweiten Platz. 

Foto: MTV Boffzen

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de