Samstag, 14. März 2020 12:15 Uhr

Wegen Corona: Das Pokalschießen der Vereine in Höxter findet ebenfalls nicht statt

Höxter (TKu). Aufgrund der sich immer weiter ausbreiteten Corona-Welle hat nun auch der Schützenverein Höxter drauf reagiert und das bevorstehende Pokalschießen der Vereine der Stadt Höxter am 20. März 2020 bis auf Weiteres abgesagt.

Das teilte Werner Manz vom Schützenverein Höxter am Donnerstagabend mit. Aufgeschoben sei aber nicht aufgehoben, das Schießen solle zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, teilt Werner Manz mit und verbleibt mit „sportlichen Grüßen“.

Die Veranstaltung der Schützengilde war in den vergangenen Jahren immer gut besucht im Höxteraner Schützenhaus, mehr als 1000 Menschen waren es allerdings nicht. Im Kampf gegen das Coronavirus drängen nun auch der Bund und die Länder darauf, „nicht notwendige“ Veranstaltungen mit weniger als 1000 Teilnehmern abzusagen. „Das ist ein Aufruf an alle“, sagte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nach einem Treffen mit den Ministerpräsidenten der Länder am Donnerstagabend in Berlin. Der Schützenverein Höxter hat sich das zu Herzen genommen und umgehend reagiert.

Foto: Thomas Kube

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de