Politik

Mittwoch, 29. November 2017 11:35 Uhr

Kreis-SPD will keine große Koalition

Kreis Höxter (red). Die Bundestagswahl im September 2017 hat nicht nur für die SPD schmerzliche Ergebnisse hervorgebracht. Die SPD im Kreis Höxter hatte schon vor der Wahl erklärt, dass für sie eine Verlängerung der großen Koalition nicht in Frage kommt. „Immerhin hatte diese Parteienkonstellation 14 Prozentpunkte verloren. Offensichtlich wird sie von der Mehrheit der Bevölkerung nicht gewünscht. Im Gegenteil. Ein Zukleistern der politischen Gegensätze de...

Dienstag, 28. November 2017 09:30 Uhr

Eklat im Rat: Stellungnahmen von BfH, SPD und CDU gegenüber Höxter-News

Höxter (red). Eklat in der Ratssitzung am vergangenen Donnerstag: Laut der örtlichen Presse waren die Politiker der großen Koalition, bestehend aus SPD und CDU, genervt über lange Ausführungen der Fraktion B...

Mittwoch, 22. November 2017 10:16 Uhr

Dorfkonferenz im Golddorf Ovenhausen: Das größte Potenzial der ländlichen Räume liegt in dem Engagement der Bürger für ihre Heimat

Ovenhausen (red). Mit ihren zukunftsweisenden Ideenskizzen wie einem digitalen Marktplatz, einem virtuellen Musterhaus oder einer Kirchen-App wurden kürzlich sechs Dörfer vom Projekt Smart Country Side (SCS) als Golddörfer ausgezeichnet. Inzwischen fanden fünf gut besuchte Dorfkonferenzen in Eversen, Merlsheim, Sandebeck, Rösebeck und Wehrden statt, die alle durch einen externen IT-Experten begleitet wurden. Dort diskutieren und priorisierten engagierte Bürger, welche der Ideen in den n...

Montag, 20. November 2017 10:42 Uhr

CDU-Politiker Christian Haase (MdB) zum "Jamaika"-Aus - "SPD ist nun gefordert"

Berlin/Höxter (red). Nach zähen und langen Verhandlungen ist seitdem Montagmorgen gewiss, die Regierungsbildung auf Basis der "Jamaika"-Koalition ist gescheitert, die FDP hat sich aus den Sondierungsgesprächen zurückgezogen. Wie geht es nun weiter? Gibt es Neuwahlen oder werden doch Gespräche einer möglichen großen Koalition geführt? "Nach den Meldungen der letzten Nacht bin ich frustriert. Dabei enttäuscht mich insbesondere das Verhalten der FDP. Sie hat die Profilierung ihrer Parte...

Donnerstag, 16. November 2017 13:27 Uhr

GRÜNE begrüßen ersten Schritt: Kreis prüft, welche Grünflächen insektenfreundlich bewirtschaftet werden können

Kreis Höxter (red). Sehr erfreut zeigten sich die GRÜNEN im Umweltausschuss des Kreises Höxter über den Vortrag der Umweltbehörde zur Biodiversität. Die GRÜNEN hatten mit Verweis auf das erschreckende Insektensterben beantragt, zu prüfen, ob und wie kreiseigene Grünflächen insektenfreundlich bewirtschaftet werden können. Die Verwaltung stellte daraufhin vor, welche Anstrengungen sie bisher in Zusammenarbeit mit der Stadt Marienmünster und der Hochschule OWL bereits unternommen hat...

zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.