Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 23. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Stahle (TKu). In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 23. Juli 2023 wurde in das Vereinsheim des FC Stahle 30 am Sportplatz eingebrochen. Laut dem Stahler Fußballclub könnte aktuell noch nicht festgestellt werden, ob und was entwendet worden ist. Durch den Einbruch ist jedoch ein massiver Sachschaden entstanden, den die Polizei auf mindestens 30.000 Euro schätzt. „Es wurde mit einer so rohen Gewalt vorgegangen, wie man es sich nicht vorstellen kann“, heißt es vom ersten Vorsitzenden des Fußballvereins, Rüdiger Happe. Bei dem Einbruch wurden ganze Rigipswände aufgestemmt, Türen aufgehebelt oder aus der Verankerung gerissen. Der Verein ist schockiert und bittet um jegliche Hinweise, die an die Polizeidienststelle Höxter oder auch dem ersten Vorsitzenden Rüdiger Happe gemeldet werden können. Ob die Tat mit einem Einbruch bei der Freiwilligen Feuerwehr in Stahle vor ca. einer Woche zusammenhängen könnte, das wird zurzeit im Zuge der polizeilichen Ermittlungen noch geprüft.

Im Feuerwehrgerätehaus Stahle im Stahler Weg ist im Zeitraum zwischen dem 15. Juli ab 19:00 Uhr bis 16. Juli um 20:00 ebenfalls ein Einbruch verübt worden. Über ein Fenster wurde sich der Zutritt verschafft und dann die Tür zum Abstellraum mit Gewalt eingetreten und geöffnet, heißt es von der Polizei. Der oder die Täter haben neben einem kleinen Imbiss und frischen Getränken auch den Inhalt der Getränkekasse entwendet. Ausrüstungsgegenstände oder weitere Gegenstände seien nach bisherigen Erkenntnissen nicht entwendet worden. Auch hier nimmt die Polizeibehörde Höxter unter der Telefonnummer 05271 9620 sachdienliche Hinweise jedweder Art entgegen.

Foto: Thomas Kube (Archiv) und FC Stahle 30

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg