Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 22. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Höxter (red). Nachdem ein Täter geflüchtet ist, konnte er im Rahmen der schnell eingeleiteten Fahndung durch Polizeibeamte der Höxteraner Wache festgenommen werden.

Der vorausgegangene Ladendiebstahl ereignete sich am Mittwochnachmittag, 26.07.2023, gegen 14:55 Uhr in einem Höxteraner Supermarkt an der Brenkhäuser Straße. Ein 28-jähriger Höxteraner verließ mit einer Packung Fleisch den Kassenbereich, ohne diese zu bezahlen. Nachdem er anschließend durch das Personal des Verbrauchermarktes angesprochen wurde, versetzte er einem 28-jährigen Mitarbeiter einen Kopfstoß und flüchtete Richtung Innenstadt. Der Angestellte wurde hierdurch leicht verletzt.

Der Täter konnte anschließend durch die Besatzung eines Streifenwagens im Bereich des Bahnhofs entdeckt und angehalten werden. Da die Tatbeute bei ihm aufgefunden wurde, wurde er anschließend vorläufig festgenommen und zur Wache Höxter gebracht. Dort wurde ihm durch einen Polizeiarzt eine Blutprobe entnommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er, nach Rücksprache mit dem diensthabenden Staatsanwalt, entlassen.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg