Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 22. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Brakel (red). Bei Ermittlungen nach einer Verfolgungsfahrt sucht das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter Zeugen.

Diese ereignete sich bereits am Sonntagabend, 16.07., gegen 18:44 Uhr in der Brakeler Ortschaft Auenhausen.

Nachdem die Höxteraner Polizei einen Hinweis erhalten hatte, dass im Brakeler Stadtgebiet eine Motocrossmaschine ohne Kennzeichen unterwegs ist, konnte diese durch die Besatzung eines Streifenwagens auf einem Wirtschaftsweg entdeckt werden. Als diese angehalten und kontrolliert werden sollte, fuhr der Fahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit über die Straße "Zum Rhön" Richtung Erkeln weg und konnte durch den hinterhereilenden Streifenwagen nicht mehr eingeholt werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand richtet sich der Tatverdacht gegen einen 25-jährigen Brakeler.

Das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter sucht nun Zeugen, welche die Verfolgungsfahrt beobachtet haben. Hierbei ist insbesondere die Aussage von zwei Frauen wichtig, welche während der Verfolgungsfahrt am Fahrbahnrand neben einem Auto standen. Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 entgegen.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg