Höxter (red). Für zugewanderte Kinder ist die Integration in eine fremdsprachige Umgebung eine neue und herausfordernde Situation. „Umso wichtiger ist es für sie, von ihren Eltern dabei bestärkt zu werden“, sagt Kreisdirektor Klaus Schumacher. Um das zu fördern, bietet Kreis Höxter das Sprach- und Familienbildungsprogramm „Griffbereit“ an. Dazu konnten nun zwei neue Kooperationspartner begrüßt werden: die Malteser Werke (Betreuungsverband in der ZUE in Borgentreich) und die Freie Evangelische Gemeinde aus Warburg.

„Mit dem Angebot unterstützen wir sehr gerne die hervorragende Arbeit zum Wohle der Integration im Kreis Höxter“, sagte Kreisdirektor Klaus Schumacher. „Besonders für die Kinder aus neuzugewanderten Familien ist es wichtig, schnell die deutsche Sprache lernen. Das geschieht am besten spielerisch im Dialog mit anderen Kindern und Erwachsenen. Zudem wird so die Mehrsprachigkeit gefördert, die für Kinder ein großes Geschenk sein kann.“

Die Pakete, die den Kooperationspartnern zur Verfügung gestellt wurden, enthalten jeweils eine Toniebox, eine Wortvergnügungs-Tüte mit Büchern und Bastelmaterial sowie einen Vorlesekoffer der Stiftung Lesen. „Wir freuen uns riesig über diese Unterstützung. Die Kinder werden es lieben“, sagten Ellen Sickes-Lange und Martina Mlody, die sich im Auftrag der Bezirksregierung Detmold um die Betreuung der Bewohner der landeseigenen ZUE kümmern. In der Einrichtung gibt es unterschiedliche Angebote für die dort lebenden Kinder, bei denen das Material zum Einsatz kommt.

Zudem wurden insgesamt vier neue Elternbegleiterinnen ausgebildet, zwei pro Kooperationspartner. Sie leiten die Eltern-Kind-Interaktion an, wie etwa das Spielen, Singen und Basteln. „Das ist eine große Bereicherung und hilft den Familien enorm dabei, in Deutschland anzukommen“, sagt Bodo Eberhardt von der Gemeindeleitung. Die Gemeinde bietet über die Volkshochschule Sprachkurse für geflüchtete ukrainische Frauen an. Gleichzeitig werden die Kinder in einer Spielgruppe betreut. Die Freie Evangelische Gemeinde hat zudem Exemplare des ukrainisch-englisch-deutschen Kinderbuchs „Die Welt ist schön, weil du mit drauf bist!“ erhalten.

Gefördert und unterstützt wird das Projekt über das Landesprogramm „Integrationschancen für Kinder und Familien“ des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW.

Fotos: Kreis Höxter