Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 18. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Höxter (red). Nach 45-jähriger Dienstzeit wurde der Leiter der Polizeiwache Höxter, Erster Polizeihauptkommissar Hubertus Albers, in den Ruhestand verabschiedet. Dieser begann seine dienstliche Laufbahn im Jahr 1978 mit der Einstellung in den mittleren Dienst des Polizeivollzugsdienstes des Landes Nordrhein-Westfalen. Nach Stationen in Wuppertal und Bielefeld kam er 1985 zur Kreispolizeibehörde Höxter, wo er nach erfolgreichem Abschluss des Studiums zur gehobenen Laufbahn ab 1990 mehrere Führungsfunktionen wahrnahm. Wachdienstführer, Dienstgruppenleiter, Dienstgruppenleiter Leitstelle, Leiter der Polizeiwache Warburg, Dezernent Verwaltung / Logistik und seit 2014 Leiter der Polizeiwache Höxter. Herauszuheben ist hierbei eine 2-monatige Abordnung zum Polizeipräsidium Cottbus in Brandenburg. Im Rahmen der Verabschiedung in den Ruhestand lobte der Behördenleiter Landrat Michael Stickeln den pensionierten Wachleiter, welcher sich mit seiner ruhigen und verlässlichen Art immer zum Wohle und Schutz der Bevölkerung eingesetzt habe.

Die Leitung der Polizeiwache Höxter übernimmt ab sofort der Erste Polizeihauptkommissar Sebastian Müller. Der 54-jährige Bad Driburger begann seinen polizeilichen Werdegang 1988 zunächst im mittleren Dienst des Landes Hessen und ab 1990 im gehobenen Dienst in Bayern. 2000 führte ihn sein Weg zurück nach Nordrhein-Westfalen, wo er dann mehrere Führungsfunktionen bei der Kreispolizeibehörde Paderborn innehatte. Seit Dezember 2020 ist der Familienvater Mitglied der Kreispolizeibehörde Höxter, wo er zunächst als Dienstgruppenleiter der Wache Höxter und anschließend als Dienstgruppenleiter der Leitstelle tätig war. Zu seiner neuen Tätigkeit als Leiter der Polizeiwache Höxter führt er aus: "Es ist ein besonderer Reiz, als Kind des Kreises Höxter, die größte Wache seines Heimatkreises leiten zu dürfen."

Foto: Polizei Höxter

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg