Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 22. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Kreis Höxter (red). Der Arbeitskreis „Gewalt gegen Frauen und Mädchen im Kreis Höxter“ bietet in Kooperation mit der Frauenberatungsstelle des AWO-Kreisverbandes Höxter e.V. und SAMI-X Krav Maga Höxter kostenlose Selbstverteidigungsseminare für Frauen und Mädchen ab 15 Jahren in Höxter, Bad Driburg und Steinheim an.

Sami-X Krav Maga ist ein hochmodernes und äußerst effektives Selbstverteidigungs- und Nahkampfsystem mit israelischem Ursprung. Krav Maga baut auf instinktiven und natürlichen Bewegungen und Reflexen auf, die nicht erst langwierig eintrainiert werden müssen, sondern auch unter extremen psychischen Druck schnell abrufbar sind.

Diese zweitägigen Seminare im Rahmen von Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstrainings sollen Frauen und Mädchen auf mögliche bedrohliche Situationen und sexuelle Übergriffe vorbereiten und sie in die Lage versetzen, diese Übergriffe unverletzt zu überstehen oder ggf. anderen effektiv zur Hilfe zu eilen.

Das Erlernen unkomplizierter und effektiver Selbstverteidigungstechniken sowie das Wissen um psychologisch richtiges taktisches Vorgehen in Gefahrensituationen soll eine realistische Chance in Notsituationen geben. Die Kursteilnehmerinnen lernen, alle zur Verfügung stehenden Mittel einzusetzen und Hemmschwellen zu überwinden. Es gibt auch die Möglichkeit, verschiedenste Gefahrensituationen sehr realitätsnah, d.h. an einem Trainer in kompletter Schutzausrüstung, mit voller Kraft, durchzuspielen.
Unsere Kurse sind ausschließlich für Frauen und Mädchen ab 15 Jahren.

Die Teilnahme an den Kursen ist kostenlos. Die Finanzierung erfolgt durch das Land NRW. Die Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich.

Termine

Die zweitägigen Kurse finden jeweils samstags von 10 bis 13 Uhr und sonntags von 10 bis 14 Uhr statt:

23./24.9.23 im AWO Familienstützpunkt „Alte Post“, Pyrmonter Str.8, Steinheim

28./29.10.23 im Haus der Generationen, Neue Straße 15, Höxter

2./3.12.23 in der AWO Kindertagesstätte und Familienzentrum, Mühlenstraße 4, Bad Driburg

Weitere Informationen und Anmeldungen bei der Frauenberatungsstelle der AWO unter Telefon 0160 937930-30 oder -35 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Foto: Jan Düker, Advance Instructor

 

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg