Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 21. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Höxter (TKu). Auch wenn sie selbst noch nicht so alt sind, so feierten sie doch gemeinsam ihren 20. Geburtstag: Die Jugendabteilung des Technischen Hilfswerkes vom Ortsverband Höxter. Auch Bürgermeister Daniel Hartmann kam zusammen mit einigen Ehrengästen und Vertretern anderer Hilfsorganisationen zur kleinen Feierstunde, um den Jugendlichen und ihren Betreuern zum 20. Geburtstag herzlich zu gratulieren. Es war ein gemütliches Familienfest, zu dem der THW-Ortsverband Höxter geladen hatte, an dem der THW-Ortsbeauftragte Thorsten Götz und der Ortsjugendleiter Thorsten Sagel noch einmal die Geschichte der THW-Jugendgruppe in den Fokus rückten. Denn: Ohne Nachwuchs sehe es in den meisten Organisationen düster aus, hieß es von Thorsten Götz. Insbesondere nach dem Wegfall der Wehrpflicht mit dem dadurch ebenfalls weggefallenen Wehrersatzdienst im Jahr 2011 wurden bei den Hilfsorganisationen die Helfer immer weniger. Dieser Situation ist das THW jedoch acht Jahre zuvor gekommen, als vor 20 Jahren der damalige Direktor des THW, Dr. Georg Thiel, verfügt hatte, dass alle Ortsverbände eine Jugendgruppe für die Helfererhaltung zu gründen haben. Der Ortsverband Höxter hatte sich dieser Verfügung angenommen, wie Thorsten Götz in seiner Ansprache erklärte. Doch auch vor dieser Verfügung habe laut Götz bereits eine nicht angemeldete Jugendgruppe in Höxter existiert, woraus schon damals jetzige Helfer hervorgegangen sind. Es sei dem Höxteraner Ortsverband daher nur recht gewesen, eine offizielle Jugendabteilung gründen zu dürfen, so Götz. Der ehemalige Ortsbeauftragter Hubertus Hippe ernannte damals Josef Disse zum Jugendbetreuer und beauftragte ihn, eine Jugendgruppe zu betreuen, unterstützt von dem noch immer sehr aktiven Helfer Thomas Leichsenring. In den Jahren wechselte die Betreuung der Jugendgruppe nebst Unterstützer. Heute steht Thorsten Sagel an dieser Spitze der 25-köpfigen Jugendabteilung, worunter sich auch drei weibliche Mitglieder befinden. Bei 18 Dienstveranstaltungen seien laut dem Ortsbeauftragten 2510 Dienststunden geleistet worden und in diesem Jahr sogar schon 2200 Dienststunden bei 17 Veranstaltungen, hieß es von Thorsten Sagel. Männer der ersten Stunde waren unter anderem Josef Disse, Paul Heinze, Dennis Böttcher, Marius Schmidt, Lars Gollan und Philip Glas, die für ihre 20-jährige Mitgliedschaft mit einer Jubiläumsnadel geehrt worden sind. Thorsten Götz und Thorsten Sagel dankten ihnen daraufhin für ihre langjährige Verbundenheit zum Technischen Hilfswerk. Den Glückwünschen schlossen sich auch der Bezirksjugendleiter Jens Olaf Boje und der THW-Regionalstellenleiter Sascha Meyer aus Arnsberg an. Als kleine Erinnerung überreichte Sascha Meyer dem Ortsjugendleiter Thorsten Sagel zum Abschluss eine Jubiläumsurkunde der THW-Regionalstelle Arnsberg.

Foto: Thomas Kube

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg