Höxter (red). An diesem Sonntag (15.10.) geht die Landesgartenschau in Höxter zu Ende. Die Veranstaltergemeinschaft der grünen Berufsbranche „Wir vom Land“ ist hochzufrieden mit dem Erfolg des eigenen Auftritts.

Die Zahlen und Fakten sprechen für sich. Weit mehr als eine halbe Million Besucher (Stand letzte offizielle Zählung 12.9.23) haben die Landesgartenschau seit dem Start im April besucht.

Über die ganze Zeit hinweg hat die grüne Berufssparte des Kreises Höxter mit einem eigenen großen Ausstellungsbeitrag teilgenommen. Zudem fanden am Treffpunkt „Wir vom Land“ viele Veranstaltungen statt, die sich zu Publikumsmagneten entwickelt haben.

Zum Ende der Gartenschau spricht Antonius Tillmann, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Höxter, von einem tollen Erfolg: „Wir haben es gemeinsam geschafft, unseren Gästen ein gutes Gefühl von Landwirtschaft zu vermitteln. Gelungen ist uns das über Emotionen und Aktionen. So konnten wir über ein halbes Jahr hinweg die Landwirtschaft immer im Gespräch halten.“

Attraktiver Erlebnis– und Mitmachort im Weserbogen

Landwirte und Landfrauen, Jäger und Naturschutzverbände des Kreises Höxter haben es geschafft, im Weserbogen einen attraktiven Erlebnis– und Mitmachort mit vielfältigem Aktionsprogramm auf die Beine zu stellen. Ein prall gefüllter Aktionskalender regte an über 20 Wochenenden viele Menschen zum Besuch an, zum Beispiel bei den Aktions-Wochenenden rund um Ackerbau, Tierhaltung, Erdbeertage, Getreide oder Kartoffeln und die Milchwoche mit Koch und Fernsehmoderator Björn Freitag. 

Großer Dank an alle Helferinnen und Helfer

Zum Ende der Gartenschau spricht Antonius Tillmann den vielen Helferinnen und Helfern vor und hinter den Kulissen seinen Dank aus für das große Engagement. „Ohne die vielen helfenden Hände im Hofcafe, bei der Versorgung der Tiere und der Pflege unseres Geländes wäre dieser Erfolg über so eine lange Zeit nicht möglich gewesen.

Wer sind „Wir vom Land“?

Der Beitrag der Landwirtschaft zur Landesgartenschau in Höxter entstand unter Federführung des WLV mit

  • dem Landwirtschaftlichen Kreisverband Höxter
  • dem Kreislandfrauenverband Höxter-Warburg
  • der Landwirtschaftskammer NRW-Kreisstelle Höxter
  • der Kreisjägerschaft Höxter
  • der Landschaftsstation im Kreis Höxter
  • dem Betriebshilfsdienst und Maschinenring Höxter-Warburg
  • der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe und
  • der Landwirtschaftlichen Fachbildung Kreis Höxter.

Der Beitrag „Wir vom Land“ auf der Landesgartenschau präsentierte sich an den 180 Tagen direkt am UNESCO-Weltkulturerbe Schloss Corvey mit einer drei Hektar großen Aktionsfläche mit Tieren, Ackerparzellen, Landmaschinen und einem Hofcafe mit Infobereich.

Foto: Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband