Samstag, 10. August 2019 07:30 Uhr

Sperrung des Bahnübergangs in Ottbergen dauert länger als geplant

Kreis Höxter (r). Die Sperrung des Bahnübergangs in Ottbergen an der Brakeler Straße wird zwei Tage länger andauern als geplant. 

Die Sperrung muss noch bis Mittwoch, 14. August um 05.00 Uhr bestehen bleiben. Grund sind Verzögerungen in der Wiederherstellung des Gleisbetts, die den Einbau des Bahnübergangs verhindern. +++ Die eingerichtete Umleitung über die K18 über Lütmarsen, Ovenhausen und Brakel bleibt bestehen. 

Aus Richtung Höxter kommend erfolgt sie über Lütmarser Straße, Lütmarser Tal (L755), Bosseborner Straße (L890), K18; aus Richtung der B64 bei Brakel kommend in umgekehrter Reihenfolge über L863 (Ostheimer Straße), Am Schützenanger (später K18), L890 (Bosseborner Straße), Hauptstraße (L755), Lütmarser Tal und Lütmarser Straße.

Ursprünglich hätte der Verkehr am Montag, 12. August ab 06.00 Uhr wieder freigegeben werden sollen.

Foto: Symbolbild

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de